Weiterer Neuzugang für den ESVK

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Verteidiger Sebastian Schlegel von den Kassel Huskies kann der ESV Kaufbeuren nun eine weitere Neuverpflichtung melden. Trainer Gunnar Leidborg hatte den 24-jährigen seinerzeit aus Finnland geholt und mit einer Förderlizenz ausgestattet. Für die Huskies absolvierte er letzte Saison incl. Playoffs 19 Spiele und war die restliche Zeit an den DEL-Aufsteiger EHC Freiburg ausgeliehen. Der in Finnland geborene Schlegel besitzt einen deutschen Pass und spielte in seiner Heimat von 1995 - 2002 in Helsinki und Kiekko-Vantaa. Nach Aussagen der Trainer gilt er wie die meisten Skandinavier als stocktechnisch und läuferisch sehr versiert. Bei seinem ersten Jahr in Deutschland war ihm natürlich die in Kassel Anfang der Saison gesammelte Erfahrung sehr hilfreich, denn auch er mußte feststellen, dass zwischen Bundesliga und DEL schon eine gewaltige Lücke klafft. Der 1.76 m große und 84 kg schwere Schlegel erhält beim ESVK einen Vertrag für eine Saison.

DEL PlayOffs

Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München