Weiter Wirbel um Ivan Ciernik

Lesedauer: ca. 1 Minute

Unter dem Titel „Der Geschäftsführer der Kölner Haie, Thomas Eichin, nimmt Stellung zu den Wechselabsichten Ivan Cierniks und aktuellen Meldungen“ erhielten wir von den Kölner Haien folgende Pressemitteilung:

„In den letzten Wochen wurden sehr viele größtenteils korrekte Nachrichten, Geschichten und Zitate zu den Wechselabsichten Ivan Cierniks veröffentlicht.

Da sich die Verhandlungssituation sehr häufig geändert hat, sahen wir von ´Wasserstandsmeldungen´ zum Beispiel auf unserer Homepage ab. Da die Meldungen speziell heute (´Ciernik nimmt an Trainingslager von Novosibirsk teil.´) aber eine neue Qualität erreicht haben, halten wir es für sinnvoll – auch im Sinne unserer Fans – folgenden Sachverhalt klar zu stellen:

Es ist richtig, dass uns unser Spieler Ivan Ciernik trotz gültigen Vertrages verlassen will. Trotz vieler, intensiver Gespräche in den letzten Wochen ist er von uns nicht umzustimmen gewesen. Zu Bedingungen, die einzig der KEC formuliert und stellt, sind wir bereit, Ivan Ciernik einen Wechsel zu erlauben. Dies wurde sowohl dem Spieler, als auch seinem Berater und interessierten Clubs mitgeteilt.

Bis heute wurden diese Bedingungen weder erfüllt noch existiert ein Auflösungsvertrag zwischen den Haien und Ivan Ciernik. Auch eine Ablösevereinbarung mit einem anderen Club ist nicht geschlossen. So lange Ivan Ciernik einen gültigen Vertrag bei den Haien hat, ist er Spieler des KEC, den vertraglichen Bedingungen verpflichtet und beim Trainingsauftakt der Haie anwesend zu sein.“

Foto by City-Press

Jetzt die Hockeyweb-App laden!