Weiter ungeschlagen: DEG im goldenen Januar DEL kompakt

Foto: Roland Schicho - www.stock4press.deFoto: Roland Schicho - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Goldenen Januar für die DEG. Vier Heimspiele, vier Siege. Am heutigen Abend gewannen die Düsseldorfer mit 6:2 gegen den ERC Ingolstadt. Bei den Oberbayern scheint der Trainer-Wechsel-Effekt dagegen schon wieder verpufft. Null Punkte stehen bei den Ingolstädtern an diesem Wochenende auf der Endabrechnung.

Der nächste Gegner der Düsseldorfer sind am Freitag die Eisbären Berlin. Die hatten sich eigentlich ein Sechs-Punkte-Wochenende vorgenommen, konnten aber nach dem 3:2-Erfolg am Freitag gegen die Augsburger Panther am heutigen Sonntag gegen die Roosters nicht nachlegen und kamen bei der 2:3 n.P-Niederlage nicht über einen weiteren Punkt hinaus.

Im Penaltyschiessen wurden auch die Partien der Augsburger Panther gegen die Thomas Sabo Ice Tigers (3:2) sowie Red Bull München gegen die Krefeld Pinguine (ebenfalls 3:2) entschieden.

Knapp, aber nach regulärer Spielzeit, wurde das Duell der Adler Mannheim gegen die Grizzly Adams Wolfsburg entschieden. Hier behielten die Gastgeber aus der Kurpfalz mit 2:1 die Nase vorn. Etwas deutlicher ging die Partie der Hannover Scorpions gegen die Straubing Tigers aus. Mit 5:3 gewannen die Niedersachsen gegen die Niederbayern.

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL