Wayne Hynes wird Co-Trainer der Wild WingsSeit 2010 Trainer beim SERC-Nachwuchs

Wayne Hynes ist nun Co-Trainer der Schwenninger Wild Wings. (Foto: Imago)Wayne Hynes ist nun Co-Trainer der Schwenninger Wild Wings. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wayne kennt das Umfeld hier in Schwenningen und die Mannschaft sehr gut und wird keinerlei Eingewöhnungszeit brauchen. Auch Dave Chambers hat sich ausdrücklich für diese Lösung stark gemacht. Unser Dank gilt dem Vorstand des Nachwuchses in Person von Uwe Schlenker, dass er uns diese Möglichkeit eingeräumt hat. Somit ziehen wir neben dem bereits laufenden Projekt Pro-Förderung auch in dieser Sache am Standort Schwenningen an einem Strang“, so die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Gesellschafter Thomas Burger und Michael Werner.

„Es ist natürlich ein Traum für jeden Trainer für seinen Heimatklub zu arbeiten“, erklärt Wayne Hynes „und ich freue mich auf die Aufgabe und die Zusammenarbeit mit der Mannschaft und Dave Chambers.“

Der ehemalige Stürmer kam Anfang der 90er-Jahre nach Deutschland und spielte in der DEL neben Schwenningen noch für die München Barons, die Adler Mannheim, die Kassel Huskies und die Hamburg Freezers. Der 45-Jährige kann insgesamt auf 587 DEL-Spiele in seiner Karriere zurückblicken.

Stationen als Cheftrainer waren Regensburg und Crimmitschau. Im Jahr 2010 wechselte Hynes wieder zurück nach Schwenningen und ist seither als hauptamtlicher Trainer im Nachwuchsbereich tätig.

Bereits am morgigen Dienstag wird Wayne Hynes zusammen mit Dave Chambers das Mannschaftstraining der Wild Wings leiten.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...