Warum die Kölner Haie im Finale stehen

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Da staunen die Fans und die Fachleute wundern sich: Nach einer durchwachsenen Vorrunde stehen die Kölner Haie im Finale der DEL und haben damit das "logische Endspiel" zwischen den Branchenführern aus München und Mannheim gesprengt. Die Eishockeyfans werden sich über die willkommene Abwechslung freuen, während die Mitarbeiter des Münchner Insolvenz Senders Premiere sicherlich die Barons im Finale bevorzugt hätten, um Reisekosten zu sparen.

Für den Höhenflug der Haie (klingt biologisch betrachtet sicherlich merkwürdig, aber hat man nicht schon des öfteren von "Fliegenden Fischen" gehört?) gibt es viele Gründe, möglicherweise ist ein Australischer Gitarrist namens Angus Young für den Kölner Aufschwung verantwortlich, denn seit dessen Gibson SG zum Intro des AC/DC Klassikers "Highway to Hell" beim Einlauf der Kölschen Gladiatoren erklingt, gewinnen die Haie. Für die Kölner Fans sind hingegen andere Gründe maßgeblich und die sind eher spiritueller Art und das hat (untypisch für Fans) einmal nichts mit "Spirituosen" zu tun. Im Internet Forum der Haie gewährten einige Fans Einblicke in die sagenumwobene Welt des sportlichen Erfolges.

Zum Beispiel Fan "Haiflosse", der seit Beginn der Play Offs einen Haie - Schal "schön zusammengefaltet" unter die Theke eines Kiosks gelegt hat. "Niemand ausser mir darf diesen Schal anfassen!" Woodoo Zauber pur und es wirkt! "Ostermontag war der Kiosk geschlossen, das Ergebnis kennen wir." Köln verlor das erste Halbfinalspiel gegen München. Auch andere Fans nehmen massiven Einfluss auf das sportliche Geschehen, zum Beispiel "Old 17", der an Spieltagen niemals mit einer Rolltreppe fährt. "Sobald ich einen Fuß auf eine Rolltreppe setze, ist das Spiel schon verloren!" Zum Glück für Old 17 wurde die Kölnarena nicht dem Madison Square Garden in New York City nachempfunden, denn dort erreicht man seine Plätze ausschließlich über Rolltreppen (die eigentlich "Fahrtreppen" heißen). Es sei denn, man nimmt den Notausgang und löst Feueralarm aus. Eine derart drastische Maßnahme dürfte den Sicherheitsorganen freilich schwer zu erklären sein. Haie Fan "Barracuda" hat festgestellt, dass sein Team immer dann gewinnt, wenn er jemanden zum Spiel mitnimmt, der vorher noch nie beim Eishockey war. "Leider gehen mir langsam die Neulinge aus", bedauert er. Aus dieser Tatsache ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten für Singles, oder kennen Sie einen besseren Bagger - Spruch als: "Du musst mit mir zu den Haien gehen, das Schicksal von 18.000 Zuschauern liegt in Deinen zarten Händen"? Drastische Maßnahmen ergreift Fan "Waschbär", der offensichtlich seiner Freundin mit Liebesentzug droht.

"Nach einem Sieg gibt es noch einen Siegeskuss, bei einer Niederlage gibt´s gar nichts!" Da die Haie in der Vorrunde fast die Hälfte ihrer Heimspiele verloren, muss man sich über die Gründe für die Unsicherheit der Renten nun wohl keine Gedanken mehr machen...

Zum Abschluss erlaube ich mir eine persönliche Bemerkung: Aberglaube ist Unsinn und die Rituale der Fans hatten definitiv keine Auswirkung auf den Finaleinzug der Haie! Die stehen nämlich nur im Endspiel, weil ich seit Beginn der Play Offs zu jedem Spiel meine Laufschuhe angezogen habe....

Alexander Brandt

Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL