Wade Skolney - Vom „Bad Guy“ zum „Good Guy“?

Straubing: Trew bleibt ein TigerStraubing: Trew bleibt ein Tiger
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Statistik von Straubings Neuzugang Wade Skolney beeindruckt und macht Respekt. Der 26 Jahre alte Verteidiger glänzte in Übersee aber weniger als Scorer, sondern vielmehr mit seinem beeindruckenden Strafzeitenkonto. 224 Strafminuten sammelte er alleine in der letzten Saison bei den Wilkes-Barre/Scranton Penguins (AHL), einem Team, auf dessen Website bereits auf der Einstiegsseite Blut spritzt.

Wird der Kanadier in diesen Tagen in seiner neuen Wahlheimat im Gäuboden auf die vielen Strafzeiten oder auf die auf „youtube“ von ihm zu sehenden Fights angesprochen, dann zieht sich ein breites Grinsen über sein Gesicht.

Doch was folgt, ist eine Erkenntnis. „Die Fights waren bisher ein Teil meines Spiels. Ich werde mich in Europa entscheidend verändern müssen, hier sind mehr die spielerischen und läuferischen Fähigkeiten gefragt. Man muss die Positionen halten, durch die größere Eisfläche ist das Spiel offener. Das ist alles ein großer Unterschied“, hat Wade Skolney bereits in den ersten Tagen bei den Tigers herausgefunden.

Aber trotzdem: „Wenn ich mir Respekt verschaffen muss, dann werde ich das tun, ich spiele aber auch gerne den ‚good guy’“, erklärte er am Dienstagabend bei der Teampräsentation in Straubing.

Wade Skolney wandelt damit auf den Spuren eines anderen Tigers. Auch Stürmer Cam Severson eilte vor Jahresfrist ein ähnlicher Ruf voraus, als er in Ostbayern eintraf. An der Donau hat er sich dann zu einem Führungsspieler und Publikumsliebling entwickelt, sich als höchst professionell und diszipliniert präsentiert. Trotzdem erwarb sich Cam Severson ein Attribut: Von der „Sport-Bild“ wurde er als der „härteste Spieler der DEL“ ausgemacht.

Wade Skolney hat davon gehört, auch schon mit Cam Severson über dessen Erfahrungen in Deutschland gesprochen: „Er hat gemeint, es dauert mindestens einen Monat, bis man sich auf das Spiel hier umgestellt hat. In Nordamerika sagt man aber auch, dass es ein halbes Jahr dauern könnte, bis man sich ganz daran gewöhnt hat.“

Umstellung hin, Umstellung her. Der neue Straubinger Verteidiger möchte Cam Severson seinen inoffiziellen Ligatitel nicht streitig machen und gibt sich erst einmal nicht streitsüchtig. „Ich werde ihn nicht herausfordern“, sagt Wade Skolney wiederum grinsend, aber doch sichtlich beeindruckt ob der Qualitäten seines Teamkollegen. Für ihn selbst bleibt die Frage deshalb vorerst noch unbeantwortet: „Good Guy“ oder doch „Bad Guy“?

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg