Vorverkauf beginn am Freitag

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag, dem 24. Juni, startet der Karten-Vorverkauf für das Testspiel gegen die

DEG Metro Stars im Rahmen der Saisoneröffnungsfeier (14. August, Spielbeginn 15.00 Uhr).

Tickets sind im Fanshop der Haie, an der Kölnarena und an allen bekannten Vorverkaufsstellen

erhältlich. Die Preise für das Derby sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben:

Normalpreistickets kosten 12,50 Euro, preisermäßigte Karten (begrenztes Kontingent!) 7,50 Euro.

Besitzer einer Dauerkarte für die kommende Spielzeit erhalten ihr Ticket - ausschließlich im Ticket-

und Fanshop der Haie an der Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz - zum Sonderpreis von fünf

Euro. Zunächst werden nur Karten für den Unterrang verkauft. Beim Spiel am 14. August herrscht

dort freie Sitzplatzwahl. - Haie-Manager Rodion Pauels steht am kommenden Sonntag, dem 26.

Juni, auf dem Pulheimer Stadtfest „Pulheim Open“ Rede und Antwort. Er wird dort ab ca. 16.30 Uhr

auf der großen Showbühne des Festes als Teilnehmer an der Gesprächsrunde „Die Sportarena“ zu

Gast sein (Beginn der Veranstaltung: 14.30 Uhr). In der von der RheinEnergie AG präsentierten

Runde wird Moderator Thomas Kalus neben Pauels weitere bekannte Gesichter und einige

Lokalmatadoren aus der Welt des Sports begrüßen: Gäste sind u.a. Ex-Nationalspieler Uli Hiemer

und Sonja Fuss, Mitglied des Damen-Fußballweltmeisterteams. Mehr Informationen zur

„Sportarena“ im Internet unter www.sportarena-koeln.de. - Am Samstag, dem 25. Juni, steigt im

Haie-Zentrum an der Gummersbacher Straße im Stadtteil Deutz das traditionelle Sommerturnier der

„Los Agressivos“. Die Kölner Hobbymannschaft organisiert das Turnier mit insgesamt acht Teams,

zudem werden den Zuschauern Einlagespiele der Bambini (KEC gegen DEG) präsentiert. Die

Gewinne aus dem Kartenverkauf (Erwachsene drei Euro, Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren

zwei Euro) und Tombola wollen die „Los Agressivos“ der „Alex Hicks Initiative“ zur Verfügung

stellen. Mehr zum Turnier auf www.los-agressivos.de.