Vorbereitungsprogramm der Adler steht

Klare Worte bei den AdlernKlare Worte bei den Adlern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Vorbereitungsprogramm der Adler auf die Saison 2005/06 steht inzwischen größtenteils fest. Am 6. August werden die Adler das erste offizielle Eistraining absolvieren, ehe tags darauf die traditionelle "The boys are back in town"-Party steigt. Das erste Vorbereitungs-Spiel betreiten die Adler am 14. August in Augsburg In Mannheim gehen die Adler am 21. August gegen die Kölner Haie erstmals aufs neue SAP ARENA-Eis. Bei diesem Spiel sind in der Arena jedoch lediglich 5.000 Zuschauer zugelassen, so dass es keinen freien Kartenverkauf geben wird.

Zwischen dem 22. und dem 26. August betreiten die Adler ein Trainingslager in Garmisch-Partenkirchen. Im Anschluss an das Trainigslager steht die Teilnahme am Mercure-Cup in Nürnberg auf dem Programm. Am 4. September findet die erste Runde des DEL-Pokals statt und zwei Tage später, am 6. September, die offizielle Eishockey-Eröffnung in der SAP ARENA. Die Adler treffen an diesem Tag auf ein DEL-Dream-Team.

Die DEL-Saison 2005/06 beginnt für die Adler am Donnerstag, den 8. September mit einem Heimspiel in der SAP ARENA, das live bei Premiere übertragen wird. Der Gegner steht jedoch noch nicht fest.

Die Termine in der Übersicht:

06.08.05: 1. offizielles Eistraining im EZH

07.08.05: "The boys are back in town"-Party

14.08.05: Augsburger Panther - Adler

19.08.05: Heilbronner Falken - Adler

20.08.05: Krefeld Pinguine - Adler

21.08.05: Adler - Kölner Haie

22.08.05: Trainingslager in Garmisch (bis 26.08.)

26.08.05: Spiel 1 Mercure Cup in Nürnberg

27.08.05: Spiel 2 Mercure Cup in Nürnberg

28.08.05: Spiel 3 Mercure Cup in Nürnberg

02.09.05: DEG Metro Stars - Adler

04.09.05: 1. Pokal-Runde

06.09.05: Adler - DEL-Dream-Team

08.09.05: DEL-Start


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...

Kapitän geht in vierte Saison
Reid McNeill bleibt bei Löwen Frankfurt

Während die Löwen Frankfurt mit Team-Kapitän Reid McNeill für die kommende Saison verlängert haben, wurde der Vertrag von Simon Gnyp aufgelöst. ...

Offensiver Verteidiger aus der AHL
Owen Headrick schließt sich den Nürnberg Ice Tigers an

Die Nürnberg Ice Tigers verstärken ihre Abwehr für die kommende DEL-Saison 2024/25 mit Owen Headrick. ...

Zuletzt Cheftrainer der Düsseldorfer EG
Augsburger Panther verpflichten Thomas Dolak als Co-Trainer

Die Augsburger Panther haben mit Thomas Dolak eine interessante Personalie als Assistenztrainer für die kommende Spielzeit installiert....

32-jähriger Verteidiger geht in zweite Saison
Philip Samuelsson bleibt bei den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können einen wichtigen Leistungsträger in der Abwehr für die kommende Saison halten. ...

Verstärkung vom DEL2-Meister Regensburg
Max Kaltenhauser neuer Co-Trainer bei Red Bull München

​Verstärkung für das Team hinter dem Team: Max Kaltenhauser von den Eisbären Regensburg ist neuer Assistenztrainer beim EHC Red Bull München. In der vergangenen Sais...