Von Sieg zu Sieg

Foto: Carsten Schürenberg - www.cashfoto.deFoto: Carsten Schürenberg - www.cashfoto.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 5:2 (3:1/1:1/1:0) wurden just die Straubing Tigers besiegt. Es war der 14. Sieg aus den vergangenen 16 Spielen und nun bereits der siebte in Folge. Wieder begann die DEG mit unglaublichem Druck, zwang die Gäste so zu Fouls und zermürbte Straubing, ehe es sich auf den Gegner einstellen konnte. Für die mit einem Sonderzug angereisten 950 Fans der Niederbayern war die Party bereits vorbei, ehe sie begonnen hatte. Schon nach rund der Hälfte des ersten Drittels führte die DEG durch Treffer von Jason Holland (5.), Rob Collins (ebenfalls 5.) und erneut Holland (11.) mit 3:0. Straubing wehrte sich zwar tapfer und kam durch Mapletoft (15.) und Corazzini (22.) sogar zum Anschluss, doch Evan Kaufmann raubte den Donaustädtern mit seinem Tor zum 4:2 (28.) die Hoffnung, etwas zählbares mitnehmen zu können. Adam Courchaine setzte in der 52. Minute den Schlusspunkt.

Die DEG grüßt damit weiter von Platz eins, doch zufrieden sind die Spieler damit nicht. „Wir zeigen immer noch nicht das beste Eishockey. Uns unterlaufen zu viele Fehler und wir müssen lernen, diese abzustellen“, sagte Jason Holland. Die Mannschaft ist also keineswegs satt, was für die Konkurrenz fast schon wie eine Drohung klingt, doch Manager Lance Nethery tritt da erstmal auf die Euphoriebremse. „Jeder Punkt, den wir holen ist wichtig, denn eine Saison ist lang und wir werden sicher auch wieder härtere Zeiten erleben.“

Zum Beispiel, wenn wie im Vorjahr der Trainer abgeworben werden sollte. Die gute Arbeit von Jeff Tomlinson ist nicht unbemerkt geblieben und in der Berliner Presselandschaft wird er bereits als Nachfolger von Don Jackson bei den Eisbären gehandelt. „Wenn Berlin ein Angebot macht, dann hoffe ich, dass unser Manager ein besseres macht“, sagt Torhüter Jean-Sebastien Aubin. Die Chemie zwischen Team und Trainer stimmt. Auch ein Geheimnis des Erfolges. (von Thomas Schulz)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
3 : 2
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 10.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld