Von Köln nach Mannheim

Chris Lee (re.) kniet vor Goalie Danny aus den Birken - Foto: Ralf Kardes © STOCK4pressChris Lee (re.) kniet vor Goalie Danny aus den Birken - Foto: Ralf Kardes © STOCK4press
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der am 3. Oktober 1980 geborene Chris Lee startete seine Profikarriere 2004 in der East Coast Hockey League bei den Florida Everblades und arbeitete sich in den Folgejahren zu einem der Top-Verteidiger der AHL hoch. Bei den Albany River Rats, den Bridgeport Soundtigers, den Omaha Ak-Sar-Ben Knights, den Iowa Stars und den Wilkes-Barre/Scranton Penguins fiel der linke Verteidiger durch seine Spielmacher-Qualitäten und seine sehr guten Passfähigkeiten auf.

Chris Lee kommt mit wenigen Fouls aus und trägt sich auch regelmäßig in die Scorerliste ein. Bei den Haien in der abgelaufenen Saison erzielte er in 43 Spielen 6 Tore und 15 Vorlagen.

Chris Lee wird bei den Adlern die Rückennummer 4 erhalten, da Manuel Klinge ab der Saison 2011/12 mit der Nummer 9 aufläuft.