Volkswagen bleibt Sponsor der Grizzlys WolfsburgVorgezogenes Weihnachtsgeschenk

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor einem Monat spekulierte die Bild am Sonntag über einen Ausstieg Volkswagens als Hauptsponsor der Grizzlys Wolfsburg. Seit heute steht fest: Die Grizzlys Wolfsburg werden auch in Zukunft auf die Unterstützung ihres Hauptsponsors zählen können. Den Niedersachsen wurde die Entscheidung des Konzerns am Freitag mitgeteilt.

„Wolfsburg ist eine Sportstadt durch und durch mit einem vielschichtigen, hochwertigen Angebot für Sportler und Fans. Auch der Eishockey-Sport hat eine große Tradition in der Region. Die Grizzlys Wolfsburg bieten Saison für Saison Leistung auf Spitzenniveau und damit dies auch in Zukunft so bleibt, wird Volkswagen sich auch weiterhin bei den Grizzlys engagieren - natürlich mit dem gebotenen Augenmaß“, so das Statement des Volkswagen Konzerns.

Die Grizzlys haben somit Planungssicherheit für die kommenden Spielzeiten in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Zuletzt konnten die Wolfsburger drei Mal in Folge das Halbfinale der DEL-Playoffs erreichen. „Das ist natürlich für uns alle ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Die positive Konzernentscheidung erlaubt uns, die sportlichen Planungen nun noch intensiver voranzutreiben und den seit Jahren sehr erfolgreichen Weg weiterzugehen. Den neuen Herausforderungen stellen wir uns natürlich und wollen mit den uns weiterhin zur Verfügung stehenden Mitteln sportlich das Maximum erreichen“, sagte Geschäftsführer (Sport & Marketing) zu der Entscheidung.

Die Grizzlys sind derzeit das heißeste Team der DEL, heute Abend treffen sie auf die Hamburg Freezers.

3:5-Niederlage gegen die Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine erzeugt viele Torchancen, treffen aber nicht

​In der Deutschen Eishockey-Liga mussten sich die Krefeld Pinguine am Dienstagabend den Schwenninger Wild Wings mit 3:5 (0:2, 2:2, 1:1) geschlagen geben. ...

bet-at-home haut zum Gipfeltreffen Top-Quoten raus
Die Mannheimer Adler heute im DEL Spitzenspiel auswärts Favorit bei den Kölner Haien

Wenn sich die österreichischen Buchmacher da mal nicht täuschen. Mit einen Quote von 2.22 gegenüber 2.5 haben sie im Spitzenspiel der DEL die Mannheimer Adler heute ...

Langjähriger Topspieler wurde 75 Jahre alt
Trauer um Kurt Schloder

​Das war ein verrücktes Wochenende für das deutsche Eishockey. So wurde die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in Baden-Baden als Mannschaft des Jahres 2018 ausge...

Wenn es sein muss, treffen sie
Düsseldorfer EG klettert auf Rang zwei

Am Sonntagnachmittag empfingen die Straubing Tigers die Düsseldorfer EG. In der engen Partie behielten die Gäste mit 3:2 (1:1, 0:1, 2:0) die Oberhand. Aufgrund der a...

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!