Vizemeister kämpft um die Play-off-QualiDEL-Spieltagscheck

Lesedauer: ca. 1 Minute

Sieben Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde ist die DEG als aktuell Tabellendritter erneut die Überraschungsmannschaft der Saison. Einen Punkt hinter den Eisbären Berlin liegend und mit 13 Punkten Vorsprung auf den Tabellensiebten Adler Mannheim, ist die direkte Qualifikation für die Playoffs für die Rot-Gelben auch in diesem Jahr wieder drin. Personell gibt es bei den Rheinländern eine leichte Entlastung: Verteidiger Joonas Rönnberg ist schon seit Freitag im Spiel gegen Straubing wieder dabei und am Sonntag könnte auch Tim Schüle wieder in der zuletzt geschwächten Defensive auflaufen.

Die Ingolstädter stehen aktuell auf dem elften Tabellenrang und wollen sich noch einen Platz in der 1.  Playoff-Runde erkämpfen. Doch kurz vor dem International Break zeigten die Panther konditionelle Schwächen und wenig Konstanz: Sechs Niederlagen aus den vergangen acht Spielen stehen zu Buche. Zudem muss der ERC in den kommenden 15 Tagen siebent Begegnungen bestreiten. Düsseldorf ist für die Panther allerdings ein gutes Pflaster: das 4:8 am 20. Dezember 2015 war bereits die siebte DEG-Niederlage aus den vergangen acht Heimspielen gegen die Schanzer.

Der Spieltag im Überblick >>


Die besten Quoten der DEL findet ihr bei Tipico – Jetzt Wetten!