Vitalij Aab bleibt ein Freezer

Freezers absolvieren Saisonvorbereitung in HamburgFreezers absolvieren Saisonvorbereitung in Hamburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Hamburg Freezers und Stürmer

Vitalij Aab werden auch in Zukunft gemeinsame Wege gehen. Nachdem die

Hamburger Morgenpost (MOPO) in ihrer Freitagsausgabe über die Vertragsverlängerung berichtet hatte, gab der Klub von der Elbe die Weiterverpflichtung Aabs im Laufe des Tages auch offiziell bekannt. Der 28-Jährige wird ein weiteres Jahr für die Hansestädter in der Deutschen

Eishockey Liga (DEL) stürmen.

Sportdirektor Bob Leslie zeigte sich über die Verlängerung erfreut: "Vitalij hat vor allem in den letzten Monaten die Leistung gebracht, die wir von ihm erwarten. Er ist ein Stürmer der pro Saison um die 15 Tore erzielt, wir freuen uns, dass er weiter in Hamburg auflaufen wird."

Aab präsentierte sich in den

vergangenen Wochen in Top-Form. In der laufenden Spielzeit erzielte der gebürtige

Kasache mit deutschem Pass 13 Tore für die Freezers, steuerte zudem weitere 17

Vorlagen bei. Aab spielt seine zweite Saison im Dress der Eisblauen, war zuvor

bereits für Iserlohn, Mannheim und Nürnberg in der DEL aktiv. (dp)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!