Vinschgau-Cup: Erste Teilnehmer stehen festERCI und Linz sind am Start

Die Black Wings Linz nehmen am Vinschgau-Cup teil. (Foto: dpa/picture alliance/APA/picturedesk.com)Die Black Wings Linz nehmen am Vinschgau-Cup teil. (Foto: dpa/picture alliance/APA/picturedesk.com)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Die Premiere des Vinschgau-Cups mit den SCL Tigers und den Black Wings Linz war 2016 ein voller Erfolg“, resümiert Claudius Rehbein, Direktor für Marketing und Kommunikation beim ERC Ingolstadt. „Mit beiden Teilnehmern hat es wunderbar gepasst. Auf dem Eis zeigten die Teams tolles Eishockey und neben dem Eis entstanden bei einem Bier und einer Bratwurst einige Fan-Freundschaften.“

Seit einigen Monaten gibt es sogar einen offiziellen ERC-Fanclub, der von Anhängern aus Linz und Ingolstadt gemeinsam aus der Taufe gehoben wurde. „Dass alle Mitglieder zusammenkommen, ist natürlich nicht leicht“, weiß Rehbein. „Das Turnier in Latsch ist die perfekte Gelegenheit, alte Freundschaften zu pflegen und neue zu schließen. Wir freuen uns sehr, dass wir beim Vinschgau-Cup 2017 wieder auf die Black Wings treffen werden.“

„Ein internationales Turnier verbunden mit ein paar Tagen Urlaub in der Urlaubsregion Vinschgau – was will man mehr?“, sagt Patrik Holzknecht, Geschäftsführer der Viva Latsch GmbH, welche Betreiber der Sportanlagen und Mitorganisator des Vinschgau Cups ist. „Wir freuen uns, viele Eishockey-Fans als Gäste in unserem schönen Latsch begrüßen zu dürfen.“