Vinny Saponari und Grant Besse bleiben bei den Krefeld PinguinenZwei Vertragsverlängerungen

Vinny Saponari spielt auch künftig für die Krefeld Pinguine.  (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Vinny Saponari spielt auch künftig für die Krefeld Pinguine. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gemeinsam mit Daniel Pietta (18 Tore und 31 Vorlagen) und Laurin Braun (12 Tore und 12 Vorlagen) haben damit vier der fünf produktivsten Stürmer der abgelaufenen Spielzeit auch Verträge für die neue Saison. Ob Topscorer Chad Costello (20 Tore und 34 Vorlagen) ein Pinguin bleibt, ist noch nicht entschieden.

Vinny Saponari wechselte im August 2018 an die Westparkstraße und hat bislang in 93 DEL-Spielen für die Pinguine 17 Tore erzielt und 32 Vorlagen gegeben. „Auf der Vertragsverlängerung mit Vinny lag für uns Priorität. Da er auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, fällt er nicht unter das Importkontingent. Mit Daniel und ihm haben wir damit zwei deutsche Stürmer, die in unseren ersten beiden Reihen eingeplant sind. Vinny kann als Außen- und als Mittelstürmer eingesetzt werden, ist zwei-kampfstark, schirmt den Puck gut ab und kreiert entsprechend Torchancen für seine Mitspieler. Gera-de auch in Überzahlsituationen ist sein Spielverständnis enorm wichtig für uns. Wenn er an seinem Zug zum Tor arbeitet, wird er seine Ausbeute erhöhen und 15 Tore pro Spielzeit erzielen können“, erklärt Sportdirektor Matthias Roos die Wichtigkeit der Vertragsverlängerung mit dem 30 jährigen Deutschamerikaner, der damit zwei weitere Spielzeiten an der Westparkstraße bleiben wird.

Grant Besse entschied sich vor einem Jahr Nordamerika zu verlassen und seine Karriere in Europa fortzusetzen. Von den South Carolina Stingrays aus der ECHL wechselte der 25-Jährige nach Krefeld. „Grant hat seine Torjägerqualitäten auch in der DEL bestätigt und in seiner ersten Saison 20 Tore er-zielt. Mit seinem Tempo und seinem Zug zum Tor stellt er die gegnerischen Verteidiger vor große Probleme. Da uns Phillip Bruggisser verlassen hat, wird sein Direktschuss im Powerplay noch wichtiger für uns. Sollten wir hier keinen adäquaten Ersatz finden, dürfte Grant Anspielstation Nummer 1 in Überzahlsituationen werden. In diesem Fall ist die 30-Tore-Marke alles andere als unrealistisch. Da er die Liga nun kennt und genau weiß, was ihn erwartet, kann er diesen Sommer entsprechend gezielt an sich arbeiten“, äußert sich Matthias Roos zum Verbleib des US-Amerikaners, der einen Vertrag bis zum 30. April 2021 besitzt. Damit sind aktuell zwei Torhüter, zwei Verteidiger und elf Stürmer für die neue Spielzeit bestätigt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
6 : 3
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
3 : 0
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Kölner Haie Köln
1 : 3
Krefeld Pinguine Krefeld
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld