Vinny Saponari und Grant Besse bleiben bei den Krefeld PinguinenZwei Vertragsverlängerungen

Vinny Saponari spielt auch künftig für die Krefeld Pinguine.  (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Vinny Saponari spielt auch künftig für die Krefeld Pinguine. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gemeinsam mit Daniel Pietta (18 Tore und 31 Vorlagen) und Laurin Braun (12 Tore und 12 Vorlagen) haben damit vier der fünf produktivsten Stürmer der abgelaufenen Spielzeit auch Verträge für die neue Saison. Ob Topscorer Chad Costello (20 Tore und 34 Vorlagen) ein Pinguin bleibt, ist noch nicht entschieden.

Vinny Saponari wechselte im August 2018 an die Westparkstraße und hat bislang in 93 DEL-Spielen für die Pinguine 17 Tore erzielt und 32 Vorlagen gegeben. „Auf der Vertragsverlängerung mit Vinny lag für uns Priorität. Da er auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, fällt er nicht unter das Importkontingent. Mit Daniel und ihm haben wir damit zwei deutsche Stürmer, die in unseren ersten beiden Reihen eingeplant sind. Vinny kann als Außen- und als Mittelstürmer eingesetzt werden, ist zwei-kampfstark, schirmt den Puck gut ab und kreiert entsprechend Torchancen für seine Mitspieler. Gera-de auch in Überzahlsituationen ist sein Spielverständnis enorm wichtig für uns. Wenn er an seinem Zug zum Tor arbeitet, wird er seine Ausbeute erhöhen und 15 Tore pro Spielzeit erzielen können“, erklärt Sportdirektor Matthias Roos die Wichtigkeit der Vertragsverlängerung mit dem 30 jährigen Deutschamerikaner, der damit zwei weitere Spielzeiten an der Westparkstraße bleiben wird.

Grant Besse entschied sich vor einem Jahr Nordamerika zu verlassen und seine Karriere in Europa fortzusetzen. Von den South Carolina Stingrays aus der ECHL wechselte der 25-Jährige nach Krefeld. „Grant hat seine Torjägerqualitäten auch in der DEL bestätigt und in seiner ersten Saison 20 Tore er-zielt. Mit seinem Tempo und seinem Zug zum Tor stellt er die gegnerischen Verteidiger vor große Probleme. Da uns Phillip Bruggisser verlassen hat, wird sein Direktschuss im Powerplay noch wichtiger für uns. Sollten wir hier keinen adäquaten Ersatz finden, dürfte Grant Anspielstation Nummer 1 in Überzahlsituationen werden. In diesem Fall ist die 30-Tore-Marke alles andere als unrealistisch. Da er die Liga nun kennt und genau weiß, was ihn erwartet, kann er diesen Sommer entsprechend gezielt an sich arbeiten“, äußert sich Matthias Roos zum Verbleib des US-Amerikaners, der einen Vertrag bis zum 30. April 2021 besitzt. Damit sind aktuell zwei Torhüter, zwei Verteidiger und elf Stürmer für die neue Spielzeit bestätigt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...