Vierter Derbysieg gegen Augsburg - Martinec ist "Spieler des Monats"

Tomas Martinec verlässt die Ice TigersTomas Martinec verlässt die Ice Tigers
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Start ins neue Jahr ist den Nürnberg Ice Tigers geglückt: Mit 3:2 setzte sich der DEL-Spitzenreiter am Sonntag in Augsburg durch, feierte damit den vierten Saisonsieg gegen den bayerischen Rivalen und zugleich den vierten Sieg in Folge. „Es war ein knappes Match, aber vor allem im letzten Drittel waren wir gut organisiert, haben sehr diszipliniert gespielt und auch verdient gewonnen", sagte Tigers-Kapitän Tomas Martinec nach der Schlusssirene.

Bereits in den ersten zwanzig Minuten legten Pascal Trepanier und Brad Tapper den Grundstein zum Erfolg. Aber „es war wie immer gegen Augsburg ein ganz harter Kampf", zollte auch Greg Poss dem Gegner Respekt. „Am Ende war es eng und wir hatten in einigen Situationen das nötige Glück", so der Tigers-Chefcoach. Nürnbergs Manager Otto Sykora lobte vor allem „die starke kämpferische Leistung" der Noris-Cracks, die ohne die beiden Verteidiger Drew Bannister (Adduktoren) und Lasse Kopitz (Erkältung) sowie ohne U-20-Nationalstürmer Ulrich Maurer im Curt- Frenzel-Stadion antreten mussten.

Auch Sykora stellte fest: „Wir hatten noch einige gute Chancen, aber Augsburg hat es uns sehr schwer gemacht. Aber wir haben gewonnen, und das ist die Hauptsache. Ich bin froh, dass wir nicht mehr in Augsburg antreten müssen, denn hier werden noch einige Mannschaften die Punkte lassen."

Er hat mittlerweile zwölf Treffer und zehn Vorlagen auf seinem Saisonkonto, und er ist kämpferisches Vorbild für die ganze Mannschaft – Tomas Martinec, Kapitän der Nürnberg Ice Tigers. Und auch von der Fan-Gemeinde hat er jetzt verdiente Anerkennung für seine Leistungen erhalten: Auf der Klub-Homepage der Ice Tigers stimmten die Anhänger ab und wählten Martinec zum „Spieler des Monats Dezember". (Foto: www.icetigers.de)

MagentaSport Cup

Donnerstag 26.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
7 : 2
Eisbären Berlin Berlin
Freitag 27.11.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 28.11.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 29.11.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 01.12.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 02.12.2020
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Donnerstag 03.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 04.12.2020
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Samstag 05.12.2020
Eisbären Berlin Berlin
- : -
EHC Red Bull München München
Sonntag 06.12.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Dienstag 08.12.2020
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf