Viertelfinale Spiel 6: Saisonende für die Grizzly Adams

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Dienstagabend endete für die Grizzly Adams Wolfsburg eine grandiose Saison 2008/2009. Noch einmal boten beide Teams ein spannendes Spiel, das Hannover am Ende mit 2:0 (0:0/1:0/1:0) für sich entschied. Den Scorpions gelang damit in der Best-of-seven Serie der vierte Sieg und ist für das Halbfinale qualifiziert.

Wie schon in der gesamten Serie gewann am Ende nicht das bessere, sondern das cleverere Team. Trotz der Ausfälle von Alexander Genze, Petr Macholda, Andreas Morczinietz und Ken Magowan bot der verbliebene Mini-Kader des EHC noch einmal ein großes Spiel, doch der Substanzverlust war am Ende einfach zu groß. Die Scorpions beschränkten sich weitestgehend auf die Defensive und stachen im entscheidenden Moment zu. Jeweils in Überzahl trafen Tore Vikingstad (38.) und Adam Mitchell (57.) zum 0:2 Endstand.

"Wir können stolz sein, ein Teil von dieser Top-Serie gewesen zu sein. Die Mannschaft hat Außerordentliches geleistet und bis zum Ende alles gegeben. Natürlich ist die Enttäuschung da, aber am Ende wird der Stolz überwiegen. Mein Dank geht an das Team und an alle Beteiligten, die ihren Teil zu dieser grandiosen Saison beigetragen haben", sagte EHC-Trainer Toni Krinner nach dem Spiel.

"Die Enttäuschung über das verlorene Spiel ist im Moment sehr groß. Hannover ist eine Top-Mannschaft, mit der wir noch nicht ganz mithalten konnten. Aber wir haben eine großartige Saison gespielt, uns durch schwere Zeiten durchgekämpft, die Pre-Playoffs gewonnen und auch im Viertelfinale starke Leistungen gebracht. Darauf können wir stolz sein. Mir hat die Saison mit diesem Team sehr viel Spaß gemacht. Der Respekt untereinander ist sehr groß, dadurch konnten wir als Mannschaft soweit kommen", sagte Oliver Jonas nach der Begegnung. Für den Keeper war es das letzte Spiel als Eishockey-Profi. Der 29-jährige Torwart beendet seine Karriere.

Noch einmal gemeinsam feiern werden Mannschaft und Fans am kommenden Samstag. Ab 15 Uhr findet in der EisArena die Saisonabschlussfeier statt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 10.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Donnerstag 11.03.2021
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg