Vierfacher Deutscher Meister im Sledge-Eishockey wechselt den Verein

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach achtjähriger erfolgreicher Aufbauarbeit unter dem Dach der RSG Hannover ’94 e.V. hat sich das Team der RSG Hannover-Scorpions entschlossen, ab sofort das Engagement als Sparte des ESC Wedemark fortzuführen. Damit beginnt eine neue Ära für eine der erfolgreichsten Mannschaften der Region Hannover. Die Namens- und Logo-Partnerschaft mit dem DEL-Team Hannover Scorpions soll weiter fortgeführt werden. Die Sledge-Eishockey-Spieler werden unter dem neuen Namen ESC Hannover Scorpions in die nächste Saison starten. In den vergangenen Jahren wurde immer deutlicher, dass der Leistungssport Sledge-Eishockey dringend der Unterstützung durch einen regulären Eishockey-Verein bedarf, die schwerpunktmäßige Ausrichtung der RSG Hannover auf Fun-Sport stand dem entgegen. Nach intensiven Vorgesprächen und Planungen mit Jochen Haselbacher (Vorsitzender des ESC) war es dann am vergangenen Freitag soweit. Mit der Aufnahme in den Verein durch einstimmigen Vorstandsbeschluss zeigte die Führung des ESC Wedemark ihr Interesse an den neuen Sportkameraden. Der ESC Wedemark hat in vielen Bereichen, unter anderem mit dem Aufbau der Hannover Scorpions bewiesen, dass Leistungssport in der Wedemark einen hohen Stellenwert genießt. Trainingsort für Sledge-Eishockey in der Region war seit Beginn das Eisstadion in der Wedemark, und die Unterstützung durch des ESC Wedmark war schon immer selbstverständlich. Die Gemeinde Wedemark fördert den Sledge-Eishockey-Sport. Ein großer Teil des mittlerweile beachtlichen Stammpublikums bei den Spielen der Sledge-Eishockey-Mannschaft kommt aus dem nördlichen Teil der Region. Der ESC Wedemark kann jetzt mit den Sparten Eishockey, Eistanz, Eiskunstlauf, Eisstockschießen und Sledge-Eishockey ein in Deutschland einmaliges breit gefächertes Programm im Eissport anbieten.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...