Vier Vertragsverlängerungen in SchwenningenErste Personalentscheidungen bei den Wild Wings

Andreé Hult (links) spielt weiterhin für die Schwenninger Wild Wings. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Andreé Hult (links) spielt weiterhin für die Schwenninger Wild Wings. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die kommende Saison wird das Stürmertrio Andreé Hult, Stefano Giliati und István Bartalis ihre Verträge am Neckarursprung verlängern. Der schwedische Stürmer Andreé Hult spielt damit seine dritte Saison in Schwenningen und steht für Kontinuität im Kader der Wild Wings. „Er hatte eine schwierige Saison mit einigen Verletzungen. Man konnte aber sehen, als er in den Kader zurückgekehrte, wie wichtig er für das Team ist“, so Jürgen Rumrich. Stefano Giliati und István Bartalis haben ihre erste Spielzeit in Schwenningen absolviert. „Beide sind mit ihren läuferischen und technischen Fähigkeiten ein Zugewinn für uns und geben uns mehr Flexibilität im Angriffsspiel“, meint der Manager zu den beiden Stürmern. Giliati war erst im Oktober zu den Wild Wings gekommen und zeigte eine weiter aufsteigende Form, als er, aufgrund einer Verletzung, die Saison leider vorzeitig beenden musste.

Eine weitere Vertragsverlängerung gibt es auf der Torhüterposition zu vermelden. Dustin Strahlmeier konnte in seiner ersten Spielzeit in Schwenningen überzeugen und war ein wichtiger Rückhalt für die Mannschaft. „Dustin hat eine sehr gute Entwicklung in diesem Jahr genommen, eine Entwicklung die sicher noch nicht abgeschlossen ist. Er war ein stetiger Rückhalt für uns und passt auch menschlich sehr gut ins Team“, so Jürgen Rumrich zur Verlängerung des Torhüters.

Die Wild Wings hingegen verlassen wird Verteidiger Jiří Hunkes. Der 32-Jährige kam in der letzten Saison zu den Schwenningern und hatte im Laufe des vergangenen Jahres ebenfalls mit einigen Verletzungen zu kämpfen. Zudem werden die Stürmer Jérôme Samson, Daniel Schmölz und Steven Billich nicht mehr für die Wild Wings auflaufen. Die beiden deutschen Stürmer spielten die letzten zwei Spielzeiten in der Doppelstadt. Jérôme Samson wechselte vor der Saison aus München an den Neckar.

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Auf dem Wege der Besserung
Karsten Mende: „Es geht mir besser“

​Am Tag nach seinem 51. Geburtstag möchte sich Karsten Mende, Manager der Iserlohn Manager, bei allen Freunden, Kollegen, Weggefährten und Fans für die zahlreichen G...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 15
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights zu sehen....

Lob für Kölns Organisatoren und Fans, Düsseldorf spielerisch besser
DEG gewinnt hervorragend organisiertes DEL Winter Game in Köln

​Elfjährige Jungs haben Ausdauer. „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!“, trällerten die Spieler der Nachwuchsmannschaft der Düsseldorfer EG, während sie durch die Ka...

Torhüter verlängert seinen Vertrag
Dustin Strahlmeier bleibt bei den Schwenninger Wild Wings

​Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Torhüter Dustin Strahlmeier verlängert. Der 26-Jährige unterschrieb am Freitag einen Kontrakt über eine weitere Sp...

Noch ein Ausfall
Adler Mannheim mehrere Wochen ohne Dennis Endras

​Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien ohne Torhüter Dennis Endras auskommen. Der 33-jährige Immenstädter verletzte sich im Heimspiel gegen die Eisbären...

Nordlichter siegen im Sechs-Punkte-Spiel
Fischtown Pinguins Bremerhaven entführen Sieg aus Straubing

Die Spiele werden weniger und die Tabelle ist eng. Da sind Punkte gegen die direkte Konkurrenz doppelt wichtig. Im Rennen um Platz sechs kamen die Fischtown Pinguins...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!