Vier neue Pinguine

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Drei Tage nach dem grandiosen Triumph mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft gaben die Krefeld Pinguine ihre ersten Neuverpflichtungen für die kommende Saison bekannt:

Auf der Torhüterposition verpflichteten die Krefeld Pinguine den 23jährigen Markus Janka. Der deutsche Nachwuchskeeper spielte in der abgelaufenen Saison beim Regensburger EV sowie beim DEL-Ligisten Kassel Huskies. Der Vertrag von Janka wurde für ein Jahr geschlossen plus einer Option der Pinguine für zwei weitere Jahre. Neuer Verteidiger bei den Krefeld Pinguine ist Shayne Wright. Der 27 Jahre alte Kanadier spielte bereits von 1999 bis 2001 bei den Krefeld Pinguinen und wechselte dann zu den Kassel Huskies. Wright hat berechtigte Hoffnung auf Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft und die Krefeld Pinguine sind bemüht, diese bis Saisonbeginn möglich zu machen. Wrights Vertrag gilt für die Saison 2003/2004 und 2004/2005. Für den Angriff wurden Marc Beaucage und Robert Guillet verpflichtet. Beaucage spielte in der vergangenen Saison bei den DEG Metro Stars, davor ein Jahr bei den Augsburger Panthern. Der 30jährige erhielt einen Kontrakt für die kommende Saison einschließlich einer Option der Krefeld Pinguine für ein weiteres Jahr. Die Vertragskonditionen bei Guillet sind gleich. Der Stürmer spielte in der Saison 2002/2003 für die Nürnberg Ice Tigers, 01/02 bei den Augsburger Panthern und davor von 1999 bis 2001 bei den Berlin Capitals. Für die kommende Spielzeit stehen derzeit unter Vertrag: Robert Müller, Markus Janka, Shayne Wright, Paul Dyck, Daniel Kunce, Andreas Raubal, Marc Beaucage, Robert Guillet, Thomas Brandl, Steffen Ziesche, Jonas Lanier und Adrian Grygiel.