Vier neue Metro Stars

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Kader der DEG Metro Stars für die kommende Spielzeit nimmt weiter Formen an. Am heutigen Donnerstag bestätigte der Sportliche Leiter Lance Nethery vier Neuzugänge, die mit jeweils einem Jahresvertrag ausgestattet wurden. Die Verteidiger Sean Brown und David Cullen sowie die Stürmer Rob Collins und Charlie Stephens werden ins rot-gelbe Trikot schlüpfen. Die vier Akteure im Überblick:

Sean Brown, 29, Verteidiger, 445 NHL-Einsätze für die Edmonton Oilers, Boston Bruins, New Jersey Devils und Vancouver Canucks. Dabei 14 Tore und 43 Vorlagen bei 944 Strafminuten. Brown wurde am 5. November 1976 in Oshawa (kan. Provinz Ontario) geboren, schießt links, ist 1,87 m groß und 90 kg schwer. Lance Nethery in der heutigen Pressemitteilung: „Brown ist ein sehr erfahrener Mann und mit allen Eishockey-Wassern gewaschen. Eine absolute Verstärkung für unsere Defensive.“ David Cullen, 29, Verteidiger (geboren am 30.12.1976), spielte die zurückliegenden drei Jahre bei den Rochester Americans in der AHL, außerdem insgesamt 19 NHL-Einsätze für die Phoenix Coyotes und Minnesota Wild. Wie seine drei neuen Kollegen stammt er aus der kanadischen Provinz Ontario (St. Catharines), ist 1,87 groß und 98 kg schwer. David Cullen ist verheiratet mit Alyssa. Nethery in der gleichen Notiz: „Er verfügt über viel Übersicht, er kann das Spiel lesen und schnell machen.“

Rob Collins: 28, Außenstürmer, schießt rechts, zuletzt bei den New York Islanders (NHL) und Bridgeport Sound Tigers (AHL) aktiv. Bei acht NHL-Spielen erzielte er einen Treffer und gab eine Vorlage. Collins wurde in Peterborough, Ontario geboren, ist 1,78 m groß, wiegt 83 kg und ist verheiratet mit Stacey, Tochter Emma ist fünf Wochen alt. Noch einmal Nethery: „Collins ist ein wendiger, schneller Stürmer mit gutem Spielverständnis, der seine Nebenleute effektiv einsetzen kann.“

Charlie Stephens, 25, Mittelstürmer; In der letzten Spielzeit kam der Kanadier (geboren in London, Provinz Ontario) für den AHL-Club Binghamton Senators in 80 Spielen auf 67 Punkte (23 Tore, 44 Assists). Für die Colorado Avalanche absolvierte Stephens (1,89 m, 100 kg) acht NHL-Begegnungen. Verheiratet ist er mit Ehefrau Amy. Erneut Nethery: „Der Powerforward kann auch außen spielen. Er ist noch jung und wird sich bei uns noch entwickeln können.“

Der Kader der DEG Metro Stars in der Übersicht:

Tor: Jamie Storr (1), Jochen Reimer (32); Verteidigung: Alexander Sulzer (52), Marian Bazany (7), Robert Dietrich (20), Darren van Impöe (21), David Cullen (42), Sean Brown (33); Sturm: Daniel Kreutzer (23), Klaus Kathan (49), Tore Vikingstad (37), Patrick Reimer (16), Thomas Jörg (22), Andrew Schneider (54), Craig Johnson (25), Benjamin Barz(26), Bob Collins (19), Charlie Stephens (17). Laut Lance Nethery sollen noch zwei oder drei Spieler verpflichtet werden. „Es handelt sich um einen Deutschen sowie zwei Ausländer. Wir denken dabei an einen Verteidiger, einen Mittelstürmer sowie, wenn möglich, einen weiteren Stürmer.“ - Der Verein hat bislang 3.600 Dauerkarten für die erste Saison im ISS Dome abgesetzt. Die Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass viele Fans sich erst kurzfristig für den Kauf eines Saisontickets entscheiden. Deshalb wird die entsprechende Frist noch einmal (und letztmalig) bis zum 18. August verlängert. An diesem Tag findet das erste Vorbereitungsspiel an der Brehmstraße gegen Chimik Moskau statt. Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp in der heutigen Pressemitteilung: „So viele Dauerkarten haben wir seit Mitte der goldenen 90er Jahre nicht abgesetzt. Ich gehe davon aus, dass durch die starken Neuzugänge die Lust auf die neue Saison noch größer wird.“ Die drei Vorbereitungsspiele: - Freitag, 18. August (19.30 Uhr), gegen Chimik Moskau (Brehmstraße), Freitag, 25. August (19.30 Uhr), gegen den EV Duisburg (Brehmstraße), Sonntag, 3. September (16.00 Uhr) gegen die Kölner Haie (ISS Dome) sowie die ersten drei Saison-Heimspiele, und zwar Sonntag, 10. September (Beginn 18.30 Uhr), gegen Hannover, Sonntag, 17. September (18.30 Uhr) gegen Berlin sowie Freitag, 22. September (19.30), gegen Nürnberg werden am 1. August für den Vorverkauf freigeschaltet. Am 7. August werden alle restlichen Saisonspiele für den Vorverkauf freigegeben.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Die Augsburger Panther belegen den letzten Platz in der DEL, ein endgültiger Abstieg steht jedoch noch nicht fest.
Kreutzer kritisiert Abstiegsregelung der DEL und fordert Überprüfung

​Die Diskussion um die Abstiegsregelung in der DEL hat neuen Auftrieb erhalten, nachdem Christof Kreutzer, Trainer der Augsburger Panther, nach dem sportlich verpass...

Arena am 10. März belegt
Kölner Haie starten auswärts in die Pre-Play-offs

​In der ersten Runde der DEL-Play-offs, oft auch Pre-Play-offs genannt, haben die Kölner Haie zwar Heimrecht, werden aber mit einem Auswärtsspiel beginnen....

3:5-Heimniederlage gegen Kölner Haie
ERC Ingolstadt: Verpasste Momente und einen Neun-Sekunden-Blackout

Die Wiedergutmachung nach der 1:4-Niederlage gegen die Löwen Frankfurt gelang dem ERC Ingolstadt in spielerischer Hinsicht. Ein besseres Ergebnis verpassten sie, wei...

Iserlohn Roosters gelingt Klassenerhalt
„Das Wunder vom Seilersee“

Nach einer nervenaufreibenden Saison und dem 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt haben die Iserlohn Roosters einen möglichen Abstieg endgültig verhindert und bleiben ...

Der vorletzte DEL-Spieltag
Augsburger Panther steigen sportlich ab - Iserlohn Roosters krönen Aufholjagd mit Klassenerhalt

Am 51. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga fiel die Entscheidung um den letzten Tabellenplatz. Durch einen 3:0-Sieg gegen die Löwen Frankfurt retteten sich die Ise...

4:1-Auswärtssieg in Ingolstadt
Löwen Frankfurt sichern Klassenerhalt

Mit einer engagierten Leistung und einem Tor im richtigen Moment retten die Löwen Frankfurt ihre Saison....

DEL am Freitag
Nürnberg Ice Tigers erreichen Pre-Play-offs – Augsburger Panther vor Abstieg

​War das der entscheidende Schritt in Richtung DEL-Hauptrundensieg für die Fischtown Pinguins Bremerhaven? Der Tabellenführer besiegte die Augsburger Panther mit 4:0...

Ein Zeichen der internationalen Anerkennung und Ehre fürs deutsche Eishockey
Straubing Tigers nehmen am 96. Spengler Cup teil

Die Straubing Tigers wurden offiziell zum Spengler Cup 2024 eingeladen....

DEL Hauptrunde

Freitag 08.03.2024
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter