Verwirrung um Matt FoyStürmer der Eisbären wohl aus gesundheitlichen Gründen freigestellt

Die Eisbären erst einmal ohne Matt Foy? - Foto: imagoDie Eisbären erst einmal ohne Matt Foy? - Foto: imago
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eisbären-Stürmer Matt Foy soll an Depressionen erkrankt sein, und wurde auf eigenen Wunsch von seinem Klub zur Genesung freigestellt. So schrieb es die Berliner Tageszeitung "BZ" in ihrer Online-Ausgabe  kurz vor dem Spiel am gestrigen Freitagabend gegen die Thomas Sabo Ice Tigers (3:0) und sorgte für reichlich Wirbel bei den Hauptstädtern - der sich nach dem Spiel beim Sportlichen Leiter der Eisbären, Stefan Ustorf, entlud.

"Von Aussen werden Diagnosen gestellt, die wir noch nicht einmal kennen. Ich finde das eine Unverschämtheit!", sagte Ustorf im Beisein der Pressevertreter nach der Partie vor der Eisbären-Kabine.

Auch Matt Foy reagierte nun auf den Artikel der "BZ". Über seinen Twitter-Account ließ er nach einem Genesungswunsch bezüglich der Depressionen wissen, dass der Artikel falsch sei. Mehr aber nicht.

Die Eisbären Berlin äusserten sich am Samstag-Nachmittag:
Matt Foy wird den Eisbären in den kommenden Tagen krankheitsbedingt fehlen. Die Eisbären Berlin legen Wert auf die Feststellung, dass es sich hierbei nicht um Depressionen handelt. Darüber hinaus werden wir uns nicht weiter äußern und bitten, die Privatsphäre von Matt Foy zu respektieren.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
65-jährige US-Amerikaner erhält Einjahresvertrag bei den Adlern
Curt Fraser wird neuer Co-Trainer in Mannheim

Die Adler Mannheim haben eine der beiden vakanten Co-Trainerpositionen mit Curt Fraser besetzt. Der 65-jährige US-Amerikaner, der auch die kanadische Staatsbürgersch...

Noch ein Vizeweltmeister neu im Team
Kai Wissmann kehrt zu den Eisbären Berlin zurück

​Die Eisbären Berlin haben WM-Silbermedaillengewinner Kai Wissmann unter Vertrag genommen. Der 26-Jährige wechselt aus der Organisation der Boston Bruins in die deut...

Stürmer kommt aus Nordamerika
Tyler Boland wechselt an den Seilersee

​Die Iserlohn Roosters aus der DEL verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Tyler Boland. Der 26-Jährige spielte Großteile der vergangenen Saison bei den Manito...

Stürmer kommt aus Berlin
Jan Nijenhuis wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt kann seine Offensive mit Jan Nijenhuis verstärken. Der 21-Jährige kommt von den Eisbären Berlin an die Donau und hat beim Vizemeister aus der Deu...

Neuzugang aus Ingolstadt
Ty Ronning wechselt zu den Eisbären Berlin

​Ty Ronning wird ab sofort die Offensive der Eisbären Berlin verstärken. Der Stürmer stand zuletzt beim ERC Ingolstadt unter Vertrag, mit dem er die Deutsche Vizemei...

Vizeweltmeister kommt aus München
Eisbären Berlin verpflichten Frederik Tiffels

​Die Eisbären Berlin können die Verpflichtung des deutschen Nationalspielers Frederik Tiffels bestätigen. Der Stürmer lief in der vergangenen Saison für den EHC Red ...

Stürmer kommt von den Reading Royals
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Charlie Gerard

​Die Nürnberg Ice Tigers haben einen weiteren Stürmer verpflichtet und mit einem Vertrag für die kommende DEL-Saison 2023/24 ausgestattet: Der 27 Jahre alte US-Ameri...

Kanadischer Center kommt aus Villach
Chris Collins wird ein Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die PENNY DEL-Saison 2023-24 unter Vertrag genommen. Vom Villacher SV aus Österreich wechselt der 31...