Vertrag mit Mike Pellegrims verlängertNach dem Chef bleibt auch der Assistent

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC setzt weiter auf Kontinuität und hat nach den Vertragsverlängerungen mit Sportdirektor Karl-Heinz Fliegauf (bis 2016) und Cheftrainer Pavel Gross (bis 2014) nun auch mit Co-Trainer Mike Pellegrims eine vorzeitige Einigung erzielen können.

Beide Seiten hatten sich bereits in der Vergangenheit positiv hinsichtlich einer weiteren Zusammenarbeit geäußert. Nun steht es fest: Mike Pellegrims wird, wie sein Cheftrainer Gross, mit einem Einjahresvertrag für die kommende Spielzeit 2013/2014 ausgestattet und somit in seine vierte Spielzeit bei den Niedersachsen gehen. Der gebürtige Antwerpener hatte zu Beginn der Saison 2010/2012 sein Debüt an der Bande gegeben. Direkt in ihrer ersten Saison als Gespann konnten Gross und Pellegrims die Grizzly Adams zur Vizemeisterschaft in der deutschen Eishockey Liga führen.

„Es freut mich sehr, dass Mike sich dafür entschieden hat, weiterhin hier in Wolfsburg und mit mir zusammen zu arbeiten. Wir sind jetzt gemeinsam drei Jahre im Amt und haben die gleiche Philosophie. Wir wissen genau, was der eine vom anderen verlangt. Daher macht die Arbeit mit ihm auch großen Spaß. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft hart dafür arbeiten, erfolgreich zu sein“, sagt Cheftrainer Pavel Gross zur Vertragsverlängerung.

Assistenztrainer Pellegrims freut sich ebenfalls über sein weiteres Engagement beim EHC Wolfsburg: „Ich hatte es schon vor ein paar Wochen gesagt: Ich kann mir keine bessere Arbeitsumgebung vorstellen. Die kontinuierliche Arbeit der Organisation ist absolut positiv zu bewerten und bewirkt natürlich, dass mir die Arbeit hier und zusammen mit Pavel so viel Spaß macht. Wir ergänzen uns gut und suchen stets gemeinsam nach Lösungen und Optimierungen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!