Verteidiger Ville Koistinen bleibt beim ERC IngolstadtVertrag bis 2020

Ville Koistinen bleibt beim ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)Ville Koistinen bleibt beim ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/ZUMA Press)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mitchell hatte Koistinen zwischen den Jahren zu den Panthern gelotst. „Seine Stärken liegen im Spielaufbau und im Powerplay“, sagt der ERC-Sportdirektor über den 1,81 Meter großen und 88 Kilogramm schweren Finnen. „Ville läuft gut Schlittschuh und hat einen harten Schuss. Womit er mich überraschte: Er fährt, wenn er gereizt wird, auch gute Open-Ice-Körperchecks.“

Koistinen entpuppte sich gleich als absolute Verstärkung. Mit 16 Punkten in 15 Spielen verhalf der Offensivverteidiger dem ERC auf den vierten Tabellenplatz. In fünf Play-off-Spielen, in denen der 35-Jährige durchschnittlich üppige 30 Minuten Eiszeit nahm, punktete er sechsmal.

Die Fans feierten Koistinen nach manchem Spiel und auf der Saisonabschlussfeier mit lauten Sprechchören. Mitchell sagt: „Unsere Fans, die Organisation und das Umfeld haben Ville überzeugt, dass der ERC der richtige Club für seine Zukunft ist.“

Koistinen erklärt: „Ich habe mich entschieden, weiter für den ERC zu spielen. Der Club hat mich von Tag eins an ausgezeichnet behandelt und dazu ist das Team eine tolle Gruppe. Mir fiel die Entscheidung für Ingolstadt und seine Fans ziemlich leicht. Ich mag es, wie Sportdirektor Larry Mitchell auf vertrauensvolle Art und Weise seiner Arbeit nachgeht. Ich weiß es auch zu schätzen, wie uns Trainer Doug Shedden im Training in der Saturn Arena in die Allerwertesten tritt. Wir haben voreinander großen Respekt.“

Der Verteidiger verfügt über die Erfahrung aus den Top-Ligen in Nordamerika, Russland, Schweden und der Schweiz. Mit dem finnischen Nationalteam gewann er zwei Medaillen bei Weltmeisterschaften. „Ville ist bei seinen Mitspielern für seine Leistungen auf dem Eis hoch angesehen und kommt mit seiner Art auch gut an“, sagt Mitchell. „Mit seiner Zusage haben wir einen zentralen Baustein unserer Kaderplanung besetzt.“

Testspiele kompakt
Augsburger Panther gewinnen Dolomiten-Cup zum vierten Mal

​In Südtirol fühlen sich die Augsburger Panther offenbar wohl. Derweil warten die Kölner Haie nach wie vor auf den ersten Erfolg in der aktuellen Vorbereitungsphase....

Gäubodenvolksfest-Cup
Straubing Tigers gewinnen Heimturnier

Nachdem am Freitag die Grizzlys Wolfsburg und die gastgebenden Straubing Tigers ihre Spiele gewinnen konnten, standen sich diese am Abend im Finale gegenüber. Das Sp...

Testspiele kompakt
Eisbären Berlin gewinnen Finale – DEG unterliegt Zug in Südtirol

​Die Eisbären Berlin eilen weiter von Sieg zu Sieg – die Kölner Haie warten noch auf den ersten Erfolg in der Vorbereitungsphase. So liefen die Turniere und Testspie...

Testspiele kompakt
Augsburger Panther im Finale des Dolomiten-Cups – Eisbären Berlin siegen erneut

​Zahlreiche Turniere und Testspiele standen am Freitag auf dem Spielplan. So liefen die Partien für die Teams von der DEL bis zur Oberliga. ...

10. Auflage des Gäubodenvolksfestcups
Grizzlys Wolfsburg und Straubing Tigers gewinnen am Freitag

Ein kleines Jubiläum feiern die Straubing Tigers an diesem Wochenende, denn zum 10. Mal spielen sie den Gäubodenvolksfestcup aus, der inzwischen fester Bestandteil d...

Fans können beim Turnier in Pardubice live dabei sein
Im Stream: Eisbären Berlin gegen Slovan Bratislava

Toll! Auch die Partie gegen Gastgeber HC Dynamo Pardubice wird übertragen....

Kölner Haie müssen sich Langnau geschlagen geben
Eisbären Berlin schlagen Wladiwostok

​Sieg und Niederlage für zwei DEL-Teams bei internationalen Turnieren: Die Kölner Haie unterliegen daheim den SC Langnau Tigers. Die Eisbären Berlin gewinnen in Pard...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!