Verdienter Heimsieg für die Frankfurt Lions - Lebeau verletzt

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Einen offenen Schlagabtausch mit

insgesamt neun Toren sahen die 5.800 Zuschauer am Dienstagabend in

Eissporthalle am Ratsweg. Die Torverteilung lautete am Ende mit 6:3 zu Gunsten

der Frankfurt Lions. Bereits in der dritten Minute eröffnete Lions Stürmer

Dan Corso den Torreigen, als er ein Zuspiel von Martin Reichel aus der

Halbdistanz verwertete. Krefeld zeigte sich keineswegs geschockt und schlug

keine zwei später Minuten durch Adrian Grygiel zurück. Nachdem DEL-Topscorer

Pat Lebeau bei einem Schuss am Außenpfosten scheiterte, machte es auf der

anderen Seite Pavlikovsky besser und brachte die Gäste mit 2:1 in Führung.

Eine schöne Kombination brachte den Lions den Ausgleichstreffer. Hinter dem

Krefelder Tor hatten sich Kohmann und Corso behauptet, den Puck vors Tor

gebracht, wo ihn Sulkovsky an Robert Müller vorbei einschob.

 

Viele

der Zuschauer erwarteten im Mitteldrittel mehr Defensivarbeit von beiden

Mannschaften. Weit gefehlt. Auch in den zweiten 20 Minuten sollten vier

Treffer fallen. Den Anfang machten diesmal die Pinguine. Bei dem Torerfolg von

Blank sah allerdings Lions Torwart Gordon nicht gut aus, denn er ließ den

eigentlich harmlosen Schuss passieren. Für den erneuten Ausgleich benötigten

die Lions diesmal eine doppelte Überzahl. Verteidiger Bouchard hatte

geschossen, Müller nach vorne prallen lassen und Gosselin hatte keine Mühe

auszugleichen. Nur 20 Sekunden später die große Chance für die Lions, um in

Führung zu gehen. Kapitän Jason Young war auf und davon, scheiterte aber am

glänzend reagierenden Robert Müller.

 

Die

Vorentscheidung in dem abwechslungsreichen Spiel fiel zwischen der 34. und 37.

Minute. Zunächst brachte Norris die Lions mit 4:3 in Führung, ehe erneute

Gosselin den Vorsprung auf 5:3 ausbaute. Im Schlussdrittel beschränkten sich

die Lions auf Torsicherung und verlagerten ihr Spiel auf Konter. Bei einem

dieser Konter lief Lebeau penaltyähnlich auf Müller zu, aber Robert Müller

entschärfte auch diesen Alleingang. Schrecksekunde für die Lions sieben

Minuten vor Schluss. Ein Puck traf Pat Lebeau so unglücklich am Kopf, dass er

leicht blutend vorzeitig in die Kabine musste. Die erste Diagnose lautete

Unterkieferbruch. Aber auch ohne Lebeau brachten die Lions den Sieg nach

Hause, den Norris mit seinem zweiten Treffer des Abends endgültig perfekt

machte. (Frank Meinhardt - Foto: City-Press)

 

Zum

Mainova Spieler des Tages wählten die Fans Christian Kohmann

 

Tore:

1:0

(02:32) Corso (Reichel, Boileau) 5-4 PP

1:1

(04:09) Grygiel (Kunce,

Drury)

1:2

(08:56) Pavlikovsky (Selivanov) 5-4 PP

2:2

(10:44) Sulkovsky (Corso, Kohmann)

2:3

(22:59) Blank (Fritzmeier)

3:3

(28:28) Gosselin (Bouchard, Lebeau) 5-3 PP

4:3

(33:44) Norris (Lebeau, Young) 5-4 PP

5:3

(36:30) Gosselin (Stöpfgeshoff, Bouchard)

6:3

(57:08) Norris (Young)

 

Strafminuten:

Lions: 16 Minuten + 10 Minuten Disziplinarstrafe für Jason Young

Krefeld:

30 Minuten + 10 Minuten Disziplinarstrafe für Chris Herperger  

 

Schiedsrichter:

Alfred Hascher

Zuschauer: 5.800

4:2-Erfolg gegen Berlin
Routiniers des EHC Red Bull München liefern gegen Eisbären ab

​Nach dem deutlichen Sieg der Red Bulls München über Mannheim am Freitag, stand am ersten Oktoberfestwochenende mit den Eisbären Berlin der nächste Gigant des deutsc...

Pinguine besiegen Iserlohn Roosters mit 3:1
Zwei Überzahltreffer bescheren Krefeld ein Sechs-Punkte-Wochenende

​Nach dem hart erkämpften 5:4-Erfolg in Ingolstadt wollten die Krefeld Pinguine nun auch ihre Fans auf heimischem Eis mit einem Drei-Punkte-Erfolg gegen den augenbl...

Adler Mannheim müssen auf Verteidiger verzichten
Cody Lampl fällt verletzt aus

Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien auf Cody Lampl verzichten. Der Verteidiger zog sich am Donnerstag im Trainingsbetrieb eine Bauchmuskelverletzung z...

Vizemeister mit Ausrufezeichen gegen den Titelverteidiger
München gewinnt 7:2 gegen Mannheim

Die Adler Mannheim verlieren nach einer enttäuschenden Leistung auch das zweite Heimspiel der Saison. München startet hingegen mit drei Siegen perfekt in die Saison ...

Angreifer spielt auch nächste Saison am Pulverturm
Sven Ziegler verlängert seinen Vertrag bei den Straubing Tigers

Der 25-jährige wird auch über die aktuelle Spielzeit 2019/2020 hinaus das Trikot der Straubing Tigers tragen....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 1
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Zwei Tore des 17-jährigen John Jason Peterka gegen die DEG
Münchens Youngsters sorgen für Sechs-Punkte-Wochenende

​Sonntag, 15. September 2019, 16.30 Uhr: Zu dieser Zeit stand für die Red Bulls München das erste DEL-Heimspiel der Saison 2019/20 auf dem Programm. Der erste Gegner...

Overtime-Niederlage gegen die Augsburger Panther
Déjà-vu bei den Pinguinen: Krefeld verschenkt die Punkte drei und vier

​Die Krefeld Pinguine mussten sich am ersten DEL-Wochenende der Saison 2019/20 den Augsburger Panthern zu Hause mit 3:4 (2:1, 1:0, 0:2, 0:1) nach Verlängerung....

1:2-Niederlage nach Verlängerung
Adler Mannheim verlieren Heimauftakt gegen Kölner Haie

Die Kölner Haie erkämpfen sich mit dünnem Kader und fünf U23-Spielern zwei Punkte, während die Adler noch nicht in Meisterform sind....

DEL-Saison 2019/20: Wer wird Deutscher Meister?
Nur Mannheim oder München? Die neue DEL-Saison wird spannend

​Wenn man sie lässt, nennen die Clubs der DEL nur die Adler Mannheim und den EHC Red Bull München als Meisterkandidaten. Wir haben sie aber nicht gelassen – und dies...

DEL Liveticker - DEL2 Liveticker - Eishockey Liveticker
Hockeyweb-App - Die beste Eishockey Liveticker-App jetzt downloaden

Egal ob Zuhause, unterwegs, in der Eishalle oder in der Arena: mit der Hockeyweb - die Eishockey App hast du Deinen Lieblingssport immer in der Tasche....

Kooperation mit den Tölzer Löwen
Nationalspieler Daschner und Brandt verlängern langfristig bei Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers konnte zwei deutsche Eckpfeiler über die Saison 2019/20 hinaus an sich binden: Die Verteidiger Stephan Daschner und Marcel Brandt haben ihre Ve...

DEL Hauptrunde

Sonntag 22.09.2019
Fischtown Pinguins Bremerhaven
4 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 0
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
4 : 0
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
4 : 2
Eisbären Berlin Berlin
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
3 : 4
Augsburger Panther Augsburg
Straubing Tigers Straubing
2 : 3
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Donnerstag 26.09.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL