VDEFC organisiert Sonderzug zur WM 2004

VDEFC sucht die besten HomepagesVDEFC sucht die besten Homepages
Lesedauer: ca. 4 Minuten

Zur Weltmeisterschaft 2004 in Tschechien setzt der Verband Deutscher Eishockey-Fanclubs (VDEFC) einen Sonderzug ein. Dazu die Pressemitteilung des VDEFC:

Mit großem Stolz können wir auf das Abschneiden der Deutschen Nationalmannschaft in den letzten Jahren zurückblicken. Seit der WM 2001 in Deutschland, als das Team grandiose Spiele gegen die Schweiz, Tschechien, Kanada oder auch im Viertelfinale beim 1:4 gegen Finnland absolvierte, guckt die Sportwelt wieder auf das internationale Abschneiden des Teams von Bundestrainer Hans Zach. Auch wenn das Medieninteresse durchaus größer sein könnte, so fiel speziell schon 2001 in der Berichterstattung immer wieder die sensationelle Begeisterung der Fans auf. Das Viertelfinale gegen Finnland fand an einem Mittwoch um 16:15 Uhr statt. Und doch waren sie alle aus ganz Deutschland angereist, um das Team zu feiern. Die Niederlage interessierte niemanden. Wie sich bestimmt einige noch gut erinnern, organisierte der VDEFC damals Sternfahrten aus ganz Deutschland zum WM-Auftakt nach Köln. Spektakulär dabei der Sonderzug "Bayern-Express", der in Augsburg startete und mit der gewiss kuriosesten Route über München, Landshut, Regensburg, Nürnberg, Frankfurt, Mannheim und Koblenz nach Köln fahren sollte. Und er kam an. Pünktlich. Mit Fast 1000 Fans. Ausgebucht. Es war eine sehr schöne Tour, für alle Beteiligten, für Fans und auch die Verantwortlichen. Damals haben wir gesagt: "So etwas machen wir wieder." Und wir machen es wieder, nur nicht in einem ganz so "kleinen" Rahmen. Die deutsche Eishockey-Familie fährt zur WM 2004 in Tschechien - der VDEFC-Sonderzug rollt Euch hin: 4 Tage on Tour, 2 Hotelübernachtungen vor Ort. Dazu viel Spaß und gute Laune, ein großes Freizeitangebot in der Stadt und sogar im Hotel sowie natürlich Eishockey satt mit bis zu 6 WM-Spielen. Der VDEFC hat in Verbindung mit wichtigen Partnern ein Konzept entwickelt, das nicht nur eine einfache Sonderzugfahrt von A nach B umfasst - wir "befürchten", dass diese Tour richtig gut werden wird. Wir haben uns bemüht so viele Fans wie möglich integrieren zu können und bieten jetzt eigentlich jedem Fan die Chance der Teilnahme. Wer nicht am Zugweg Düsseldorf - Köln - Koblenz - Frankfurt/M - Würzburg - Nürnberg - Prag wohnt, dem bieten wir mit Gruppenreisen den Anschluss zum Sonderzug. Und je nach Entfernung beteiligen wir uns sogar noch an den Kosten. Wir freuen uns auf diese Tour, nur alleine reisen ist doof. Deshalb sind wie im Jahr 2001 wieder alle gefragt mitzuziehen. Damals haben wir eine starke Leistung erbracht und das schaffen wir jetzt wieder. Der Zug steht bereit, bitte einsteigen.

F A K T E N

Der VDEFC organisiert einen Sonderzug zur WM 2004 in Tschechien.

Termin:

Anreise: 24. April 2004

Rückreise: 26./27. April 2004 (nachts)

Der Sonderzug mit gemütlichen Abteilwagen startet in Düsseldorf und fährt mit Zustieg in Köln, Koblenz, Frankfurt/M, Würzburg und Nürnberg nach Prag. Zur Bewirtung und Unterhaltung steht den Fans in der Zugmitte ein "Sambawagen" zur Verfügung.

Die Unterbringung in Prag erfolgt in einem komfortablen 4-Sterne-Hotel, das alle Fans dieser Gruppenreise aufnehmen kann. Das Frühstück ist jeweils inklusive.

Im Reisepreis enthalten sind jeweils Tagestickets der Kategorie 2 für die Spieltage mit deutscher Beteiligung (24. und 26. April 2004). Zusatzleistungen sind möglich.

L E I S T U N G E N

Reise mit dem VDEFC-Sonderzug gemäß Zustiegsbuchung nach Prag und zurück

Sitzplatzreservierung im VDEFC-Sonderzug auf Hin- und Rückfahrt

Moderner "Sambawagen" mit Bewirtung, DJ und Partymusik

2 Hotelübernachtungen im Doppel- oder Dreibettzimmer inklusive Frühstück.Einzelzimmerbuchung gegen Zuschlag möglich.

Tagesticket der Kategorie 2 für den Spielort Prag am 24. und 26.04.2004

Umbuchung auf Kategorie 1 sowie Buchung von Tagestickets für den 25.04.2004 gegen Zuschlag möglich.

Bustransfer Bahnhof – Hotel und Eisstadion – Bahnhof

Gepäckservice nach Ckeck-out am 26.04.2004

15,00 EUR Guthaben beim Transfer in Gruppenreisen mit Anschlusszügen, sofern die Entfernung zum Zustiegsbahnhof mehr als 50 km beträgt. Angebot vorbehaltlich betrieblicher Möglichkeiten der DB.

Stadtrundfahrt in Prag am 25.05.2004 gegen Zuschlag.

Deutschsprachige Reiseleitung.Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr.

A L L E S - A U F - E I N E N - B L I C K

Samstag, 24. April 2004

VDEFC-Sonderzug/Zustieg: Düsseldorf Hbf 0:00, Köln-Deutz 0:20, Köln Hbf 0:30,

Koblenz Hbf 1:30, (ggf. Darmstadt Hbf oder Frankfurt/M. Flughafen 3:00),

Frankfurt/M Süd 3:15, Würzburg Hbf 5:00, Nürnberg Hbf 6:30

12:00 VDEFC-Sonderzug an Prag

anschl. Bustransfer zum Hotel

anschl. Check-in

anschl. Begrüßung im Hotel

16:15 WM-Spiel Lettland – Tschechien

20:15 WM-Spiel Deutschland – Kasachstan

Sonntag, 25. April 2004

bis 10:00 Frühstück

vormittags optional Stadtrundfahrt

16:15 optional Schweiz – Frankreich

20:15 optional Österreich – Kanada

anschl. In Planung: Eishockeyparty im Hotel

Montag, 26. April 2004

bis 10:00 Frühstück

anschl. Check-out, Gepäckaufbewahrung im Hotel möglich

16:15 WM-Spiel Deutschland – Lettland

20:15 WM-Spiel Tschechien – Kasachstan

21:15 Gepäckabholung im Hotel durch Reisebusse

22:45 Bustransfer Eisstadion – Bahnhof

23:45 VDEFC-Sonderzug ab Prag

Dienstag, 27. April 2004

VDEFC-Sonderzug/Ausstieg: Nürnberg Hbf 05:15, Würzburg Hbf 6:45, Frankfurt/M Süd 8:30, (ggf. Darmstadt Hbf oder Frankfurt/M Flughafen 8:45), Koblenz Hbf 10:00, Köln Hbf 11:00, Köln-Deutz 11:11, Düsseldorf Hbf 11:30

Der Sonderzugfahrplan und alle damit verbundene Zeiten dienen ausschließlich zur unverbindlichen Planung. Gruppenreisepläne richten sich nach dem tatsächlichen Fahrplan sowie dem Buchungsaufkommen der einzelnen Regionen.

P R E I S S T A F F E L U N G

Pauschalpreis

Leistungen gemäß Ausschreibung* 299,00 EUR

Frühbucherpreis bis 31.12.2003

Leistungen wie Pauschalpreis* 269,00 EUR

Optionale Zusatzleistungen

Einzelzimmerzuschlag je Nacht 40,00 EUR

Umbuchung zu Tagesticket Kat I statt II am 24. und 26.04.02 ** 30,00 EUR

Tagesticket Prag Kat. II für den 25.04.2004 ** 23,90 EUR

Tagesticket Prag Kat. I für den 25.04.2004** 33,80 EUR

Stadtrundfahrt inklusive Reiseleitung* 9,00 EUR

*Zur Durchführung der Leistung ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Es gelten die Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen des Veranstalters.

**vorbehaltlich Verfügbarkeit

Bitte beachtet, dass Tschechien (noch) nicht der EU angehört und die Ein-/Ausreise nur mit einem gültigen Personalausweis und/oder Reisepass möglich ist.

Entsprechende Anträge zur Verlängerung von Ausweisen oder weitergehende Anträge zur Ausreise sind selbständig und rechtzeitig vorzunehmen. Bei Verweigerung der Ausreise durch den Bundesgrenzschutz übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Der Kontakt zum VDEFC über die Verbands-Homepage...


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg