Vasiljevs will "positiv nach vorne schauen"

Lesedauer: ca. 1 Minute

Herberts Vasiljevs, Kapitän der Krefeld Pinguine, alle Testspiele wurden gewonnen. Muss man Krefeld auf der Play-off-Rechnung haben?
Entscheidend in der Vorbereitung ist nicht, dass wir gewonnen haben, sondern wie. Mit Köln und Iserlohn hatten wir auch durchaus starke Gegner. Diese Spiele gegen starke Gegner haben wir sehr gut bestanden.

Die Pinguine haben immer mindestens vier Tore erzielt...
...wir müssen ja auch Tore schießen, um Spiele zu gewinnen. Und wenn Scott Langkow den Kasten hinten sauber hält, dann sollten vier Tore eigentlich dafür reichen. Im Sturm haben wir noch nie Probleme gehabt. Wir haben immer Tore geschossen und wir sehen, dass jetzt in jedem Spiel die erste Reihe ein bis zwei Tore schießen kann.

Es gab im Sommer das Hickhack um Finanzen der Clubs, auch in Krefeld. Was sagt man als Spieler dazu?
Das bekommt man natürlich mit. Es ist gerade für Kassel und deren Fans schade. Aber die DEL hat die richtige Entscheidung getroffen. Du kannst ja nicht immer finanziell angeschlagene Vereine durchziehen und sie gehen Mitte der Saison kaputt. Das ist dann noch viel schlimmer für die anderen Vereine und die Liga.

Die WM-Euphorie hat darunter gelitten, sagt man.
Sehe ich anders. Erstens sind WM und Spielbetrieb etwas anderes, zweitens weiß ich nicht, ob man fast vier Monate nach einer WM noch von Euphorie sprechen sollte. Wir alle sollten jetzt endlich wieder positiv nach vorne schauen.

(Quelle: DEL)


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

Neuzugang vom SC Bern
Iserlohn Roosters verpflichten lettischen Nationalspieler Kaspars Daugavins

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Kaspars Daugavins. Der 119-fache lettische Nationalspieler (66 Punkte) war zuletzt für den SC Be...

Ersatz soll zeitnah kommen
Nürnberg Ice Tigers: Luke Green aus persönlichen Gründen abgereist

​Luke Green wird in der kommenden DEL-Saison doch nicht für die Nürnberg Ice Tigers auflaufen. Der 24-jährige Verteidiger hat Nürnberg aus persönlichen Gründen berei...