Ustorf, Pederson und Walker Berlins Sieggaranten in Iserlohn

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 2822 Zuschauern unterlagen die Iserlohn Roosters am Sonntagabend gegen die Eisbären Berlin knapp mit 3:4. Die Roosters traten ohne den angeschlagenen Oliver Bernhardt und mit Leonardo Conti für Dimitrij Kotschnew im Tor an. Iserlohns Headcoach Doug Mason wollte Kotschnew nach den letzten Spielen eine Verschnaufpause gönnen.



In der interessanten und abwechslungsreichen Partie gingen die Hausherren in der fünften Spielminute durch Higgins in Führung. Mitchell und der angeschlagen ins Match gegangene York hatten im Powerplay aufgelegt. Keine zwei Minuten später gelang den Hauptstädtern jedoch durch den starken Walker der Ausgleich. Der Treffer beflügelte die Eisbären sichtlich und in ihrer stärksten Phase des Drittels nahmen sie Iserlohns Goalie Conti geradezu unter Beschuss. Der steigerte sich nach der langen Spielpause für ihn jedoch immer mehr. Den 1:2 Führungstreffer durch Walser (14.) konnte er allerdings nicht verhindern.

Der zweite Abschnitt begann für die Roosters denkbar schlecht. Nach nur 2:33 Minuten schaffte Pederson die erneute Berliner Führung. Und erneut hatte Walker für ihn aufgelegt.

Danach verflachte das Spiel der Roosters zunächst etwas. Ärgerlich, dass Higgins in der 33. Minute gleich zwei Mal innerhalb weniger Sekunden die Scheibe nicht an Jonas vorbei bekam. Der an diesem Abend beste Iserlohner zeigte seine beste Saisonleistung.

Auch zu Beginn des letzten Drittels übten die Eisbären großen Druck auf die Roosters aus. In der 44. Minute wurde Steve Walker vermutlich spätestens zum Albtraum von Iserlohns Goalie Conti. Nach einem Leask-Schlagschuss neben das Tor bekam Walker die Scheibe und konnte zum 2:4 einnetzen. Conti sah dabei nicht sonderlich gut aus, denn er kam nicht schnell genug in die freie Torecke zurück. Das war die Vorentscheidung im Spiel. Zwar gelang den Roosters durch Verwey in der 53. Spielminute noch der Anschlusstreffer, aber zu mehr reichte es nicht mehr. Jonas hielt seinen Kasten mit Glück und Geschick in der spannenden Schlussphase sauber und somit gewannen die Eisbären drei glückliche, aber keineswegs unverdiente Punkte. Unter dem Strich waren die Berliner die etwas cleverere Mannschaft mit den besseren Einzelspielern. Für Iserlohn war es übrigens die siebte Niederlage in dieser Saison mit nur einem Tor Unterschied. (MK)

Iserlohn Roosters – Eisbären Berlin 3:4 (2:2/0:1/1:1)

Tore:

1:0 (4:13) Higgins (Mitchell, York) 5-4PP; 1:1 (6:07) Walker (Ustorf); 1:2 (13:33) Walser (Walker, Pederson); 2:2 (18:07) Higgins (Knold, Adams); 2:3 (22:33) Pederson (Walker); 2:4 (43:40) Walker (Leask, Pederson); 3:4 (52:11) Verwey (Etz, Fritzmeier)

Schiedsrichter: Lichtnecker

Strafminuten: Iserlohn Roosters 4 - EHC Eisbären Berlin 8

Zuschauer: 2822


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Schwenningen verspielt Drei-Tore-Vorsprung.
DEG zeigt Charakter und wendet fünfte Niederlage in Folge ab

​Das war doch mal ein Spektakel: Die Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Schwenninger Wild Wings bereits mit 0:3 zurück – gewann aber noch mit 4:3 nach Penaltyschieße...

DEL am Sonntag: Viermal geht’s in Overtime oder Penaltyschießen
Drei-Tore-Comeback in Düsseldorf und Straubing

​Nach dem großen Spektakel DEL Winter Game folgten am Sonntag sechs Partien voller Spannung. Dabei drehten die Mannschaften aus Düsseldorf und Straubing ein 0:3 sowi...

DEL Winter Game: 4:2 gegen die Adler Mannheim
Über 40.000 Fans sehen Sieg der Kölner Haie

​Drei Versuche hat es gedauert, nun hat es geklappt: Die Kölner Haie haben das DEL Winter Game gegen die Adler Mannheim mit 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) gewonnen. 40.163 Zusc...

5€ setzen und 40€ gewinnen
Exklusiver Quotenboost für das DEL Winter Game

Am Samstagnachmittag um 16:30 Uhr empfangen die Kölner Haie die Adler Mannheim zur fünften Auflage des DEL Winter Games. Bei bet-at-home bekommt ihr einen exklusiven...

Die DEG steckt weiter in der Krise
Iserlohn Roosters gelingt Befreiungsschlag

​Die Krise der Düsseldorfer EG verschärft sich durch die vierte Niederlage in Folge. Gastgeber Iserlohn Roosters gelingt mit dem 7:4-Sieg der erhoffte Befreiungsschl...

Die DEL am Freitag
Iserlohn Roosters rücken an DEG heran – Outdoor-Spiel am Samstag in Köln

​Elf Tore in Iserlohn – nur ein einziges in Schwenningen. Der Freitag hatte in der Deutschen Eishockey-Liga einiges zu bieten. Am Samstag steht das Open-Air-Duell in...

20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

DEL Hauptrunde

Sonntag 04.12.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
4 : 3
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
5 : 4
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
ERC Ingolstadt Ingolstadt
1 : 2
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
3 : 1
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
2 : 1
Eisbären Berlin Berlin
Dienstag 06.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Donnerstag 08.12.2022
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 09.12.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter