Update: Robert Dietrich war mit an Bord - KHL-Team bei Flugzeugabsturz verunglückt -

Robert Dietrich - Foto: Stock4press.de - Carsten SchürenbergRobert Dietrich - Foto: Stock4press.de - Carsten Schürenberg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Update 16:47 Uhr: Von offizieller Seite aus Jaroslawl heißt es: "Im ersten Moment wollen wir es nicht glauben. Aber es gibt keine Hoffnung mehr. Das Team gibt es nicht mehr!"

_______

Update 16:29 Uhr: Ruslan Salei ist wohl auch nicht unter den Opfern. Er befand sich wohl schon in Minsk, weil er seine Famile dort besuchte. - Update 16:46 - Weißrussische Medien melden, dass er doch im Flieger saß!

_______

Update 16:27 Uhr: Das Flugzeug soll wohl nach dem Start keine Höhe bekommen haben und ist mit dem Radar hinter der Landebahn kollidiert. Dabei brach es wohl auseinander und stürzte in ein angrenzendes Gewässer.

_______

Update 16:22 Uhr: Fast nebenbei wurde bekannt, dass das Saioneröffnungsspiel der KHL zwischen Salawat Julajew Ufa und Atlant Mytischtschi abgebrochen wurde. Beim Stand von 1:0 für Ufa.

_______

Update 16:15 Uhr: Weiteren Medienberichten zu Folge soll Alexander Galimov den Absturz überlebt haben. Sein Agent bestätigte dies!

_______

Update: 15:57 Uhr: Lokomotive Jaroslawl bestätigt, dass alle aus dem aktuellen Kader mit an Bord waren. Somit auch Robert Dietrich.

_______

Update 15:50 Uhr: Wie aus russischen Medienberichten zu erfahren ist, soll es sich um das Mannschaftsflugzeug von Lokomotive Jaroslawl gehandelt haben. Das KHL-Team war auf dem Weg nach Minsk zum ersten Punktspiel in der KHL. - Ferner heißt es nun, dass es drei Überlebene geben soll.

_______

Jaroslawl befindet sich rund 280 Kilometer nordöstlich von Moskau. An Bord befanden sich 37 Passagiere, von denen wohl nur eine Servicekraft überlebt haben soll. Unter den Toten seien auch zahlreiche Spieler des russischen Eishockeyklubs Lokomotive Jaroslawl, die sich auf dem Weg nach Minsk zu einem Spiel befanden. Welche Spieler sich genau unter den Toten befinden, ist noch unklar. Die Unfallursache ist ebenfalls nicht geklärt. Der deutsche Nationalspieler Robert Dietrich steht momentan unter Vertrag bei Lokomotive Jaroslawl und könnte sich ebenfalls in dem Flugzeug befunden haben. Hockeyweb wird Sie auf dem Laufenden halten.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...