Unnötige Auftaktniederlage gegen Hannover

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel begann – wie für ein Derby nicht anders zu erwarten – sehr hektisch. Gerade der EHC legte los wie die Feuerwehr und konnte in dieser Phase einen Lattentreffer verzeichnen. Jedoch hatten auch die Scorpions eine gute Möglichkeit, in Führung zu gehen.
Danach folgte der Zeitstrafe gegen Jeff Hoggan eine Matchstrafe für John Laliberte. Der EHC-Stürmer fuhr gegen den Hannoveraner Köppchen den Ellenbogen heraus, dieser musste verletzt behandelt werden, so dass Schiedsrichter Aumüller keine andere Möglichkeit hatte, als Laliberte unter die Dusche zu schicken.
Bei 3:5 auf dem Feld erzielte Adam Mitchell dann das 1:0 für die Hannoveraner. Im Anschluss daran hatte Andreas Morczinietz eine gute Chance, konnte jedoch einen Ausflug von Scorpions-Keeper Scott nicht ausnutzen. Besser macht es dann Neuzugang Tyler Haskins: Nach Vorlage Magowan erzielt der US-Amerikaner den 1:1-Ausgleich für die Grizzlys.
Im zweiten Drittel gewann Hannover etwas die Oberhand und erzielte durch Aris Brimanis einen wunderschönen Treffer zum 2:1. In der Folge rettete EHC-Schlussmann Jochen Reimer die Grizzlys mehrmals vor einem höheren Rückstand.
Der letzte Spielabschnitt begann wie der erste: Die Grizzlys bauten Druck auf, aber es sprang nichts Zählbares bei heraus. Anders die Gäste: Hlinka für Dzieduszycki – 3:1 Hannover.
Auch, wenn das Tor von Kai Hospelt wegen vermeintlich hohen Stocks nicht gegeben wurde, an der Niederlage hätte dies nicht viel geändert, da der Treffer knapp drei Sekunden vor der Schlusssirene fiel.


Trainerstimmen:

Pavel Gross (Wolfsburg): „Gratulation an Hannover – es war ein verdienter Sieg. Eine Analyse fällt mir leicht: Wenn eine Mannschaft nicht das abruft, was sie kann, ist es fast unmöglich, zu gewinnen. Wir haben heute einfach zu viele Zweikämpfe, sowohl im Angriff als auch in der Defensive, verloren. Nochmals Gratulation an Hannover.“

Anton Krinner (Hannover): „Ich muss meiner Mannschaft gratulieren. Sie hat heute sehr hart gearbeitet und das nach einer ebenso harten Vorbereitung. Vor allem kämpferisch und läuferisch waren wir hervorragend. Wolfsburg hat in meinen Augen sehr gut gespielt, daher bin ich sehr froh über die drei Punkte.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Tabelle noch ungerade
Die Lage der DEL nach den Freitagspielen

​Noch ist die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga schief. Sechs Clubs haben erst 47, der Rest 48 Spiele absolviert. Das wird am Dienstag und Mittwoch „gerade gezoge...

Vor dem Start des 48. Spieltags in der PENNY DEL am kommenden Freitag
Spitzenspiel zwischen Schwenningen und Wolfsburg, bayerisches Lokalduell in München, zunehmender Druck auf Augsburg

...

Wolfsburg sichert entscheidende Punkte für die Playoffs, während Berlin seine Tabellenführung festigt
Wolfsburg erzielt fast Clubrekord mit 9:4 Sieg über Düsseldorf, Köln verliert erneut gegen Tabellenführer Berlin

Wolfsburg sichert sich in einem hochdynamischen Match wichtige Punkte gegen Düsseldorf, während Berlin seine Tabellenführung durch einen knappen Sieg über Köln festi...

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen-Mitarbeiter:innen mit Sondertrikots
Grizzlys Wolfsburg und Volkswagen: Sondertrikots zeigen Verbundenheit gegen Düsseldorfer EG

Grizzlys Wolfsburg ehren Volkswagen mit speziellen Trikots im Spiel gegen Düsseldorfer EG...

Großes Eröffnungsevent: SAP Garden öffnet am 27. September in München
Red Bulls eröffnen neue Arena mit NHL-Highlight gegen die Sabres

Freuen dürfen sich Eishockeyfans auf ein unvergessliches Eröffnungs-Spektakel!...

DEL Kompakt
Nürnberg Ice Tigers schaffen Distanz zum Tabellenkeller – Iserlohn Roosters gewinnen Nervenschlacht in Augsburg

Am 47. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga sind die Nürnberg Ice Tigers nach einem 3:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen....

DEL am Freitag
Kölner Haie drehen Spiel gegen Kellerkind Frankfurt

​Entsprächen die Leistungen der Kölner Haie den eigenen Zuschauerzahlen, die Domstädter würden wohl ihrem neunten deutschen Meistertitel entgegenstreben. Doch in der...

Neuzugang aus der österreichischen ICEHL
Fischtown Pinguins verpflichten Blaz Gregorc

Zum Ende der Transferperiode haben sich die Fischtown Pinguins die Dienste des slowenischen Nationalspielers Blaz Gregorc gesichert. Der 34-jährige Linksschütze wech...

DEL Hauptrunde

Freitag 23.02.2024
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
EHC Red Bull München München
2 : 1
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 4
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Adler Mannheim Mannheim
3 : 2
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Augsburger Panther Augsburg
Sonntag 25.02.2024
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Adler Mannheim Mannheim
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter