Und gewonnen hat... die Familie Albers

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am gestrigen Sonntag ging die Internet-Auktion mit den DEG-Akteuren Chris und Peter Ferraro zu Ende. Das höchste Gebot lag schließlich bei 991 Euro und wurde von Frank Albers, der die Summe spontan auf 1.000 Euro aufrundete, abgegeben. Albers ist wie seine Frau und seine beiden Söhne seit vielen Jahren Stammgast und Dauerkartenbesitzer an der Brehmstraße. „Die ganze Familie - besonders meine Frau – freut sich auf die Ferraros. Auch für meine Söhne wird das ein großes DEG-Abenteuer“, so Albers in der heutigen Pressemitteilung des Vereins. Die Zwillinge werden zu einem noch festzulegendem Datum für Familie Albers und deren Freunde kochen und den Abend mit ihnen verbringen. Der Erlös der Versteigerung geht komplett an die Jennifer-Ferraro-Foundation. Hintergrund: Im November 2002 hatte der Chris Ferraro seine Ehefrau durch Magenkrebs verloren. Die anschließend gegründete Stiftung finanziert Behandlungskosten, die nicht von einer Versicherung abgedeckt werden. Die DEG Metro Stars haben vom heutigen Montag bis Donnerstag Nachmittag trainingsfrei. Wie berichtet, befinden sich viele Akteure mit ihren Nationalmannschaften bei Turnieren, so dass die Trainingseinheiten des kommenden Wochenendes mit nur wenigen Spielern stattfinden werden. Sie werden geleitet von Co-Trainer Christian Brittig, da Chef Don Jackson die Pause für eine Reise in seine Heimat USA nutzt.