Umbruch in Augsburg: Thomas Jörg und Martin Schymainski neu im Team

Panther präsentieren HauptsponsorPanther präsentieren Hauptsponsor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die beiden Augsburger Eigengewächse Torsten Fendt und Roland Mayr stehen nächste Saison

nicht mehr im Kader der Augsburger Panther.

Nach einer ausgiebigen Saisonanalyse mit Trainer Larry Mitchell kam das Management der

Augsburger Panther zu folgendem Ergebnis:

Die Ausländer Harlan Pratt, Shane Joseph, Travis Brigley und Arvids Rekis werden den Club

aufgrund besser dotierter Verträge bei anderen DEL-Clubs verlassen.

Patrick DesRochers, der eine ordentliche Saison gespielt hat, wird zum jetzigen Zeitpunkt kein

Angebot unterbreitet, da in der kommenden Saison nur zehn Ausländer auf dem Spielbericht

stehen können und deshalb im Torhüterbereich eine deutsche Lösung angedacht wird.

Roland Mayr teilte der Clubführung bereits zu Saisonende mit, dass er den Club verlassen wird,

um eine neue sportliche Herausforderung zu suchen.

Unter diesen Voraussetzungen entschied sich die Clubführung zu einem wesentlichen Umbruch in

der Mannschaftszusammenstellung für die kommende Saison. Neben dem sich sehr positiv

entwickelnden 22-jährigen Steffen Tölzer und vier ausländischen Verteidigern wird sich das

Management bemühen, drei weitere junge deutsche Talente zu verpflichten.

So war es eine nicht einfache und über mehrere Wochen intensiv diskutierte Entscheidung, im

Rahmen dieser Umstrukturierung dem verdienten, stets engagierten Verteidiger Torsten Fendt

keinen neuen Vertrag mehr anzubieten.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...