Ullmann entscheidet Partie im Shootout

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mats Trygg sorgte bereits nach 61 Sekunden für

einen perfekten Start der Haie. Mit einem Schuss von der blauen Linie

überraschte er Tigers Goalie Mike Bales, der in diesem Moment keine

gute Figur machte. Straubing wirkte anschließend etwas geschockt und

der KEC hielt das Tempo hoch, verpasste es jedoch gegen einen jetzt gut

aufgelegten Bales ein weiteres Tor nachzulegen.

In Abschnitt zwei kamen die Gäste besser in Tritt

und schnürten die Domstädter im eigenen Drittel ein. Dustin Whitecotton

(24.) konnte schließlich den verdienten Ausgleich erzielen. Er war es

dann auch, der im Schlussabschnitt (46.) für Ruhe in der LANXESS Arena

sorgte als er zum zwischenzeitlichen 2:1 für die Bayern traf.

Köln ließ wütende Angriffe folgen und ein Schuss

von Marc Chouinard (49.) fand den Weg über die Linie. Da keine weiteren

Treffer in der regulären Spielzeit mehr fielen, ging die Partie in die

Verlängerung und hier verpassten es die Hausherren das Spiel zu ihren

Gunsten zu beenden. Im folgenden Shootout konnte jedoch Christoph

Ullmann seinen Penaltyschuss verwandeln und den Haien damit den

Extrapunkt sichern. Für den Stürmer war es das erste Tor nach seinem

Comeback.

Teuer

erkauft für den KEC war der Sieg jedoch durch den Ausfall von Marcel

Müller. Der Stürmer kassierte nach einer Auseinandersetzung mit Andy

Canzanello seine dritte Zehnminutenstrafe und ist damit automatisch für

das nächste Spiel gesperrt.

Haie-Trainer Bill Stewart konnte mit der

Punktausbeute leben, vollkommene Zufriedenheit war aus seinen Worten

nach der Partie aber kaum heraus zu hören: „Wir haben in dieser Saison

schon besser gespielt und dann verloren. Straubing war heute besser und

hat mit viel Stolz gespielt. Wir dürfen nicht allzu selbstsicher sein,

denn dann verliert man die Konzentration und das setzt sich dann fort

wie ein Schneeballeffekt.“

„Wir haben ein gutes Auswärtsspiel abgeliefert",

bemerkte Straubings Coach Jürgen Rumrich. „Nach dem schnellen Rückstand

haben wir uns gefangen und uns viele Chancen erspielt. Ich denke das

Unentschieden nach 60 Minuten haben geht in Ordnung. Beide Goalies

haben sehr gut gehalten."


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

Ice Tigers drehen die Partie
DEG muss sich Nürnberg geschlagen geben

​4.255 Fans, außer den knapp 20 Reiselustigen aus Franken, quittieren die 2:4-Niederlage einer insgesamt schwachen Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Ti...

Die DEL am Dienstag
Adler Mannheim bleiben München auf den Fersen

​Am Dienstag standen drei Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Plan – und in allen drei Fällen wurde es spannend....

Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

DEL Hauptrunde

Mittwoch 30.11.2022
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
6 : 2
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
4 : 3
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
0 : 5
EHC Red Bull München München
Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 03.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter