Uli Liebsch bleibt Cheftrainer der Iserlohn Roosters

Lesedauer: ca. 1 Minute

Uli Liebsch (Foto by City-Press)

wird auch in der kommenden Saison Cheftrainer der Iserlohn Roosters bleiben.

Der 43-jährige und Manager Karsten Mende verständigten sich auf eine

Zusammenarbeit, die es Liebsch ermöglicht, seinen Diplom-Trainer-Lehrgang an

der Deutschen Sporthochschule fortzusetzen. „Uli hat unter Beweis

gestellt, dass er die Anforderungen des DEL-Traineramtes und die Bedürfnisse

der Iserlohn Roosters miteinander vereinbaren kann“, unterstreicht Mende.

Co-Trainer Bernd Haake bleibt ebenfalls im Amt.

Außerdem haben die Roosters

entschieden, den Spielern Paul Traynor, Tyler Beechey, Sebastian Jones,

Christian Hommel, Alexander Dück, Mark Ardelan und Stefan Langwieder Gespräche

über eine weitere Zusammenarbeit anzubieten.

Norm Maracle, Ben Simon, Greg

Classen, David Sulkovsky, Bobby Wren, Chris Schmidt und Henry Martens spielen

in den sportlichen Planungen für die kommende Saison keine Rolle mehr oder

haben Verträge mit anderen Vereinen unterzeichnet.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...

Verteidiger kommt mit der internationaler Erfahrung
Reece Scarlett verstärkt die Löwen Frankfurt

​Die Defensive der Löwen Frankfurt erhält einen weiteren Zugang: mit dem 1,85 Meter großen Allrounder Reece Scarlett stehen nun sieben Abwehrspieler im Aufgebot der ...

Französischer Nationalspieler neu im Team
ERC Ingolstadt verpflichtet Charles Bertrand

​Die Offensive des ERC Ingolstadt für die neue Saison in der DEL nimmt weiter Form an. Die Panther verpflichten den französischen Nationalspieler Charles Bertrand. D...

Stürmer geht in seine dritte Saison beim Hauptstadtclub
Giovanni Fiore bleibt bei den Eisbären Berlin

Stürmer Giovanni Fiore wird auch in der kommenden Spielzeit 2022/23 das Trikot der Eisbären Berlin tragen. Der ...

Als CHL-Sieger zurück in die DEL
EHC Red Bull München verpflichtet Ryan McKiernan

Red Bull München hat sich die Dienste des 32-jährigen US-Amerikaners Ryan McKiernan gesichert. Der Verteidiger wechselt vom amtierenden Champions-League-Sieger Rögle...