Tyler Haskins startet Trainerkarriere bei den Grizzlys WolfsburgDer Captain kommt zurück

Muss seine Karriere beenden: Tyler Haskins. (picture alliance/CITYPRESS 24)Muss seine Karriere beenden: Tyler Haskins. (picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Captain kommt zurück: Grizzlys-Ikone Tyler Haskins, der seine tolle Karriere aufgrund mehrerer Gehirnerschütterungen viel zu jung beenden musste, wird ab sofort als Assistenztrainer ins Team der Niedersachsen einsteigen. Der 33 Jahre junge US-Amerikaner hatte bereits in der vergangenen Saison im Trainerstab hospitiert und aktiv an den Abläufen mitgewirkt. Aufgrund seiner gemachten Erfahrungen hat sich „Swifty“, wie er innerhalb der Grizzlys-Organisation nur genannt wird, dazu entschieden, seine Karriere als Trainer bei seinem Club fortzusetzen. Haskins trug das Trikot der Grizzlys insgesamt acht Jahre, fünf davon als Kapitän.

Während seiner aktiven Karriere gehörte Haskins zu den besten Centern in der Deutschen Eishockey Liga und prägte eine Ära der Niedersachsen, in der insgesamt drei deutsche Vizemeisterschaften errungen werden konnten.

Weitere Personalentscheidungen

Der 47-jährige Finne Ilari Näckel hat seinen Vertrag als Torwarttrainer verlängert. Näckel gehört dem Coaching Staff seit 2018 an.

Derweil haben sich die Grizzlys zudem dafür entschieden, den Spielern Mikkel Aagaard und Lucas Lessio keine Vertragsangebote zu machen.