Tyler Bouck bleibt ein Panther

Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz seiner schweren Verletzung hat der ERC Ingolstadt den Vertrag mit Tyler Bouck verlängert. Der 31-jährige Kanadier kam 2009 zu den Panthern und avancierte schnell zum Führungsspieler und Publikumsliebling.

Bereits in seiner zweiten Saison wurde er zum Captain des Teams. Der Linksschütze mit der Nummer zwölf ist für sein körperbetontes Spiel mit viel Leidenschaft bekannt. Durch einen Kreuzbandriss war für ihn die Saison bereits Mitte Dezember gelaufen.

„Tyler Bouck ist sowohl auf dem Eis, als auch in der Kabine ein absoluter Musterprofi und ein Vorbild für die Mannschaft. Mit seiner harten Spielweise und seiner Hingabe für dasTeam wird er uns auch in der kommenden Saison weiterhelfen. Wir werden ihn wegen dieser Verletzung nicht aufgeben“, so Sportdirektor Jim Boni

.„In meiner jetzigen Situation freue ich mich natürlich umso mehr, dass es geklappt hat. Ich fühle mich in Ingolstadt sehr wohl, es ist eine Freude, hier zu spielen. Ich werde alles dafür tun, im Sommer absolut fit zurückzukehren“, freut sich auch Tyler Bouck über die Vertragsverlängerung.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Zuletzt in Schwenningen
Travis Turnbull kehrt zu den Straubing Tigers zurück

​Die Straubing Tigers verpflichten den Angreifer Travis Turnbull. Bereits in der Saison 2019/20 lief der gebürtige US-Amerikaner für die Niederbayern auf und konnte ...

Deutsches Gerüst in der Defensive steht
Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther

​Die Augsburger Panther setzen in der Defensive auf bewährte deutsche Kräfte: Torhüter Markus Keller sowie die Verteidiger Henry Haase, John Rogl, Niklas Länger und ...

Verteidiger kommt aus Köln
ERC Ingolstadt verpflichtet Maury Edwards

​Der ERC Ingolstadt verstärkt sich auf der vakanten Position in der Defensive mit Maury Edwards. Bereits von 2018 bis 2020 stand der Rechtsschütze bei den Oberbayern...

Goalie bekommt Zweijahresvertrag
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Leon Hungerecker

​Nachdem Leon Hungerecker am Donnerstag von den Eisbären Berlin verabschiedet wurde, können die Nürnberg Ice Tigers die Verpflichtung des 24-jährigen Torhüters offiz...

Stürmer kommt vom Meister aus Berlin
Iserlohn Roosters verpflichten Sebastian Streu

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga verpflichten zur kommenden Saison den Stürmer Sebastian Streu. Der 22-Jährige war zuletzt drei Jahre für die ...

Torhüter-Duo für die neue Saison steht
Mirko Pantkowski und Oleg Shilin wechseln zu den Kölner Haien

​Die Arbeiten am Kader der Saison 2022/23 laufen weiter auf Hochtouren. Auf der Torhüterposition können die Kölner Haie Vollzug vermelden: Mirko Pantkowski und Oleg ...

Neuzugang aus Iserlohn
Adler Mannheim verpflichten Taro Jentzsch

​Die Adler Mannheim haben einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Von den Iserlohn Roosters wechselt Taro Jentzsch zum Halbfinalisten. Der 21-Jährige untersch...

Lindner und O’Brien nicht mehr dabei
Andreas Eder wechselt zum EHC Red Bull München

​Der EHC Red Bull München hat sich in der Offensive verstärkt. Stürmer Andreas Eder kehrt in die bayerische Landeshauptstadt zurück und wird zukünftig wieder für die...