Tristesse vorm TorIngolstadt - Krefeld 0:3

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne die Leistung des Krefelder Goalies schmälern zu wollen, aber dieser Shutout war einer der einfacheren. Lukas Lang hielt, was zu halten war, und hatte lediglich beim Pfostentreffer von Tim Conboy in der 43. Minute das Glück auf seiner Seite. Selbiges bemühten die Ingolstädter bereits im ersten Drittel, Mark Voakes zielte nach 17 Minuten wohl zu genau. Ansonsten lieferten die Gäste eine geschlossene Mannschaftsleistung ab, die mit etwas Glück zu einem klaren Dreier in der Fremde führte. Beim 1:0 wurde der Schuss von Sinan Akdag  von Voakes Schlittschuh unhaltbar abgefälscht (24.), beim zweiten Treffer nutzte Martin Schymainski das Chaos vor Timo Pielmeier am schnellsten (34.) und beim 3:0 musste Daniel Pietta nur den Schläger in den Pass aus dem Rückraum halten (55.).

Ingolstadt war ebenbürtig. Die Panther kämpften bis zur Schlusssirene, lediglich die Anzahl und die Qualität der Schüsse aufs Krefelder Tor war zu gering bzw. zu harmlos. Irgendwie klebt den Schanzern das Pech am Schläger, aber auch die Umsetzung der Angriffsversuche wirkt durchsichtig und zu statisch. Auch der erneute Wechsel des Centers in den Angriffsreihen  verpuffte wirkungslos. Harte Arbeit kommt auf die Jungs von Niklas Sundblad zu, wenn Kleinigkeiten entscheiden muss der Kopf frei sein und dann springt der Puck auch mal über die Linie, anstatt andauernd an einem gegnerischen Bein abzuprallen. Abhaken und auf den nächsten Gegner konzentrieren. In Wolfsburg kommenden Sonntag soll Freude statt Tristesse vom Tor herrschen.

Iserlohn Roosters weiter ohne Auswärtssieg
Straubing Tigers stoppen Heimpleitenserie

Im ersten Spiel nach der Länderspielpause trafen die Straubing Tigers auf die Iserlohn Roosters und stellten den Tag unter das Motto „Traditionsspieltag“. Damit war ...

Nationalspieler unterschreibt Dreijahresvertrag
Björn Krupp kommt zur neuen Saison zu den Adlern Mannheim

Mit Björn Krupp haben die Adler Mannheim einen deutschen Verteidiger unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Nationalspieler, der derzeit noch beim Ligakonkurrenten G...

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!