Treutle feiert Shutout

Lesedauer: ca. 1 Minute

Über die gesamte Spieldauer lieferten sich beide Teams eine ausgeglichene und umkämpfte Partie, welche Alexander Barta in der 51. Spielminute hätte entscheiden können: Der Penaltyschuss des Nationalspielers landete jedoch neben dem Kasten von Sebastian Elwing. Für die letzten 48 Sekunden der Partie brachte EHC-Trainer Pat Cortina einen sechsten Feldspieler für seinen Torhüter, weitere Treffer vielen allerdings nicht mehr. Freezers-Keeper Niklas Treutle konnte 42 Schüsse entschärfen und feierte den ersten Shutout der Saison.

Am Sonnabend trainieren die Hamburg Freezers um 13 Uhr in der Volksbank Arena. Die nächste DEL-Partie steigt am Sonntag, 19. Dezember um 14.30 Uhr bei den Grizzly Adams Wolfsburg.

Stimmen:

Stéphane Richer (Trainer Hamburg Freezers): „Heute haben wir drei Punkte gegen eine sehr gute Mannschaft geholt. Vor dem Spiel habe ich meinen Jungs noch einmal ins Gewissen geredet und betont, dass wir kämpfen und hart spielen müssen, wenn wir punkten wollen – die Jungs haben das dann schön umgesetzt. Wir schießen nach wie vor natürlich zu wenig Tore, aber wenn wir weiterhin solch einen Einsatz zeigen, werden auch wieder mehr Treffer fallen. Niklas hat in dieser Woche drei überragende Spiele gemacht und war heute der Spieler des Tages. Schade, dass er gerade jetzt zur U20-WM muss - das ist aber als Kompliment gemeint. Ich wünsche ihm ein gutes Turnier, in dem er vielleicht das Interesse der NHL-Scouts wecken kann.“

Pat Cortina (Trainer EHC München): „Gratulation an Stéphane und seine Mannschaft – vor allem auch an Niklas Treutle, der heute ein super Spiel gezeigt hat. Beide Teams haben gut gekämpft. Der einzige Unterschied war, dass wir kein Tor geschossen haben. Insofern bin ich völlig zufrieden mit unserem Auftritt und der Einstellung. Manchmal triffst du das Tor halt nicht.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg