Travis Ewanyk spielt bei den Krefeld Pinguinen vorDrei weitere Trainingsgäste

Travis Ewanyk (links) in einem NHL-Vorbereitungsspiel für die Ottawa Senators. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Travis Ewanyk (links) in einem NHL-Vorbereitungsspiel für die Ottawa Senators. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 25-Jährige wurde 2011 im „NHL Entry Draft“ in der dritten Runde von den Edmonton Oilers gezogen und verfügt über die Erfahrung von 207 Spielen in der AHL und 146 Spielen in der ECHL. „Travis ist ein mannschaftsdienlicher Spieler, der keinem Zweikampf aus dem Weg geht und sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt. Er möchte seine Karriere in Europa fortsetzen und wird die nächsten drei Wochen bei uns trainieren. Er gibt unseren Trainern eine vielversprechende Alternative auf der Mittelstürmerposition“, so die Worte von Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine.

Letzte Saison stand Travis Ewanyk bei Wichita Thunder in der ECHL unter Vertrag und hat in 60 Spielen 13 Tore und 16 Vorlagen vorzuweisen. Für Kanada nahm er 2011 an den U18-Weltmeisterschaften teil. Zwischen 2009 und 2013 spielte der 1,85 Meter große und 92 Kilogram schwere Mittelstürmer insgesamt vier Jahre für die Edmonton Oil Kings in der WHL, wobei 2012 der Ed Chynoweth Cup gewonnen wurde. Ein Jahr später gab es eine knappe Niederlage im Finale. Danach folgten drei Jahre in der AHL in Oklahoma und Binghamton.

Zum bereits auf der Homepage bestätigen Kader trainieren neben Travis Ewanyk mit Maximilian Faber, Adam Kiedewicz und Edwin Schitz im Moment drei weitere Spieler mit den Pinguinen.

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Pavel Gross: „Hätte heute auch Eintritt bezahlt“
Adler Mannheim gewinnen torarmes Topspiel in München

​Es ist das Duell, worauf sämtliche Fans aus München und Mannheim schon seit Wochen hin fieberten: das Spiel des Tabellenzweiten, der Red Bulls München, gegen den Ta...

Vier Wochen Pause
Adler Mannheim: Verletzungspause für Tommi Huhtala

​Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen auf Angreifer Tommi Huhtala verzichten. Der 31-jährige Finne zog sich am Freitag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG e...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!