Trauer um Vladimir VacatkoFrüherer Torjäger erlag schwerer Krankheit

Vladimir Vacatko starb in Alter von 63 Jahren. (Foto: Imago)Vladimir Vacatko starb in Alter von 63 Jahren. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der frühere Torjäger kam 1970 zum damaligen Kölner EK, für den er in 30 Spielen 30 Tore schoss. Dieser Erfolg war das Signal für den Nachbarn Düsseldorfer EG, das Supertalent zu verpflichten. Dort blieb Vacatko bis 1980, holte 1972 und 1975 den Titel und trug währenddessen auch noch 60 Mal das Nationaltrikot.

In den Jahren 1981 und 1982 war er dann für den SB Rosenheim aktiv, konnte auch dort in seinem zweiten Jahr einen Titel gewinnen. Von 1983 bis 1985 spielte Vacatko für den ECD Iserlohn, trat 1986 beim SV Bayreuth an und beendete schließlich seine Karriere in den Jahren 1987 bis 1989 beim EC Hannover in der Oberliga Nord.

Vladimir Vacatko lebte zuletzt in Duisburg, er verstarb nach schwerer Krankheit im Alter von 63 Jahren. Wir alle werden diesen untadeligen Sportsmann vermissen, der jeden mit seiner Art und seinem Charme in seinen Bann ziehen konnte.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Dienstag 09.03.2021
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Augsburger Panther Augsburg