Trainerduo Mitchell/Leask verlängert VertragStraubing Tigers stellen die Weichen

Larry Mitchell (links) und Rob Leask bilden auch in der Saison 2016/17 das Trainergespann der Straubing Tigers. (Foto: Imago)Larry Mitchell (links) und Rob Leask bilden auch in der Saison 2016/17 das Trainergespann der Straubing Tigers. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers und Trainer Larry Mitchell sowie dessen „Co“ Rob Leask haben sich auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit für eine weitere Spielzeit 2016/2017 verständigt. „Wir freuen uns, dass wir Larry und Rob weiterhin für die Straubing Tigers gewinnen konnten“, so Jason Dunham, der sportliche Leiter der Tigers. „Sie genießen unser vollstes Vertrauen. Wir müssen, um auch künftig konkurrenzfähig zu sein, mit möglichst wenig Mitteleinsatz den maximalen sportlichen Erfolg zu erzielen. Larry Mitchell hat diese Maxime in den letzten Jahren wie kein Zweiter gelebt. Damit passt er optimal in unser langfristiges Konzept. Der Umgang der beiden mit Geschäftsführung, Mannschaft und Geschäftsstellemitarbeitern ist ebenfalls vorbildlich. Zudem begegnen sie dem kompletten Umfeld, egal ob Ehrenamtliche, Fans, etc. offen, ehrlich und fair. Auch das ist für einen kleinen Standort wie Straubing ein Faktor“, erklärt Dunham weiter.

„Wir fühlen uns im Gäuboden wohl und konnten in dieser Saison bereits beachtliche Erfolge erzielen. Darauf wollen wir aufbauen und die gesteckten Ziele erreichen“, gibt Larry Mitchell die Marschroute vor. „Die Kommunikation mit Geschäftsführung sowie der sportlichen Leitung könnte besser nicht sein. Insbesondere Jason Dunham hat immer ein offenes Ohr für uns“, führt der 48-jährige weiter aus. „Zudem gilt es die Fans an dieser Stelle zu erwähnen. Ich habe im Eishockey schon viel erlebt, aber was der Tigers-Anhang Wochenende für Wochenende leistet, nötigt Rob und mir allerhöchsten Respekt ab“, gerät Mitchell förmlich ins Schwärmen.

„Aktuell liegen wir mit Platz zehn im Soll“, zieht Geschäftsführerin Gaby Sennebogen eine erste Zwischenbilanz. „Vor allem mit dem Auftakt in die Jubiläumssaison können wir mehr als zufrieden sein. Nun gilt es, nicht nachzulassen und weiterhin gemeinsam an einem Strang zu ziehen“, beschwört Sennebogen das Wir-Gefühl am Pulverturm. Mit der Vertragsverlängerung von Larry Mitchell und Rob Leask wurde die Basis für die Kaderplanungen 2016/17 frühzeitig geschaffen. „Dem Gesellschafterkreis und meiner Wenigkeit war es ein großes Anliegen diese Personalie noch im alten Jahr in trockenen Tüchern zu wissen. So können wir das Team für die kommende Spielzeit mit reichlich Vorlaufzeit aufstellen“, so die Geschäftsführerin.

Larry Mitchell ist bereits seit Anfang Dezember 2014 für Straubing tätig, Rob Leask seit Sommer 2015.

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie verlieren auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG

​Bei den Kölner Haien läuft derzeit nicht viel zusammen. Im Heimderby gegen die Düsseldorfer EG gelang beim 0:3 nicht einmal ein Torerfolg. KEC-Trainer Uwe Krupp war...

Vertrag bis 2024
Grizzlys Wolfsburg verlängern mit Trainer Mike Stewart

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den bis 2023 laufenden Vertrag mit ihrem erfolgreichen Cheftrainer Mike Stewart vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. Der neu...

Absicherung auf der Torwartposition
Oskar Östlund wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Feh...

3:1 gegen dezimierte Bietigheim Steelers
Augsburger Panther siegen in mittelmäßigem Spiel

​Die Augsburger Panther rangen ersatzgeschwächte Bietigheim Steelers in einem mittelmäßigen Eishockeyspiel mit 3:1 (0:1, 2:0, 1:0) nieder. ...

Die DEL am Freitag
Krefeld Pinguine gewinnen im Nachbarschaftsduell gegen Köln

​Noch vor ein paar Wochen wäre es ein Derby der guten Laune gewesen, das am Sonntag um 14 Uhr in Köln ansteht. Während die Düsseldorfer EG am Donnerstag immerhin nac...

Abstellung der Nationalspieler erfolgt vereinbarungsgemäß
DEL lässt Spiele in der Olympia-Pause zu

​Die Verantwortlichen der Deutschen Eishockey-Liga haben sich am Dienstag, 11. Januar, gemeinsam mit den 15 Clubs im Rahmen einer Videokonferenz darauf verständigt, ...

Nachfolger für Brad Tapper
Kurt Kleinendorst wird neuer Headcoach der Roosters

​Die Iserlohn Roosters verpflichten mit sofortiger Wirkung Kurt Kleinendorst als neuen Headcoach. Der 61-jährige US-Amerikaner war zuletzt in der Spielzeit 2019/20 a...

DEL Hauptrunde

Dienstag 18.01.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
3 : 4
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
2 : 1
Augsburger Panther Augsburg
Mittwoch 19.01.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 21.01.2022
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt