Trainerduo Mitchell/Leask verlängert VertragStraubing Tigers stellen die Weichen

Larry Mitchell (links) und Rob Leask bilden auch in der Saison 2016/17 das Trainergespann der Straubing Tigers. (Foto: Imago)Larry Mitchell (links) und Rob Leask bilden auch in der Saison 2016/17 das Trainergespann der Straubing Tigers. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers und Trainer Larry Mitchell sowie dessen „Co“ Rob Leask haben sich auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit für eine weitere Spielzeit 2016/2017 verständigt. „Wir freuen uns, dass wir Larry und Rob weiterhin für die Straubing Tigers gewinnen konnten“, so Jason Dunham, der sportliche Leiter der Tigers. „Sie genießen unser vollstes Vertrauen. Wir müssen, um auch künftig konkurrenzfähig zu sein, mit möglichst wenig Mitteleinsatz den maximalen sportlichen Erfolg zu erzielen. Larry Mitchell hat diese Maxime in den letzten Jahren wie kein Zweiter gelebt. Damit passt er optimal in unser langfristiges Konzept. Der Umgang der beiden mit Geschäftsführung, Mannschaft und Geschäftsstellemitarbeitern ist ebenfalls vorbildlich. Zudem begegnen sie dem kompletten Umfeld, egal ob Ehrenamtliche, Fans, etc. offen, ehrlich und fair. Auch das ist für einen kleinen Standort wie Straubing ein Faktor“, erklärt Dunham weiter.

„Wir fühlen uns im Gäuboden wohl und konnten in dieser Saison bereits beachtliche Erfolge erzielen. Darauf wollen wir aufbauen und die gesteckten Ziele erreichen“, gibt Larry Mitchell die Marschroute vor. „Die Kommunikation mit Geschäftsführung sowie der sportlichen Leitung könnte besser nicht sein. Insbesondere Jason Dunham hat immer ein offenes Ohr für uns“, führt der 48-jährige weiter aus. „Zudem gilt es die Fans an dieser Stelle zu erwähnen. Ich habe im Eishockey schon viel erlebt, aber was der Tigers-Anhang Wochenende für Wochenende leistet, nötigt Rob und mir allerhöchsten Respekt ab“, gerät Mitchell förmlich ins Schwärmen.

„Aktuell liegen wir mit Platz zehn im Soll“, zieht Geschäftsführerin Gaby Sennebogen eine erste Zwischenbilanz. „Vor allem mit dem Auftakt in die Jubiläumssaison können wir mehr als zufrieden sein. Nun gilt es, nicht nachzulassen und weiterhin gemeinsam an einem Strang zu ziehen“, beschwört Sennebogen das Wir-Gefühl am Pulverturm. Mit der Vertragsverlängerung von Larry Mitchell und Rob Leask wurde die Basis für die Kaderplanungen 2016/17 frühzeitig geschaffen. „Dem Gesellschafterkreis und meiner Wenigkeit war es ein großes Anliegen diese Personalie noch im alten Jahr in trockenen Tüchern zu wissen. So können wir das Team für die kommende Spielzeit mit reichlich Vorlaufzeit aufstellen“, so die Geschäftsführerin.

Larry Mitchell ist bereits seit Anfang Dezember 2014 für Straubing tätig, Rob Leask seit Sommer 2015.

Wenn es sein muss, treffen sie
Düsseldorfer EG klettert auf Rang zwei

Am Sonntagnachmittag empfingen die Straubing Tigers die Düsseldorfer EG. In der engen Partie behielten die Gäste mit 3:2 (1:1, 0:1, 2:0) die Oberhand. Aufgrund der a...

Ehemaliger Nationalspieler wurde 73 Jahre alt
Heinz Weisenbach verstorben

​Wie der Mannheimer Morgen in seiner Online-Ausgabe meldete, ist Heinz Weisenbach in den letzten Tagen im Alter von 73 Jahren verstorben. ...

2:3 nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt
Weihnachtsstimmung: Krefeld Pinguine verschenken zwei Punkte

​Die Krefeld Pinguine mussten sich dem ERC Ingolstadt in der DEL mit 2:3 (1:0,0:1, 1:1, 0:1) nach Penaltyschießen geschlagen geben. ...

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!