Torhüter Kristers Gudlevskis wechselt zu den Fischtown PinguinsDer Lette kommt von Dinamo Riga

Kristers Gudlevskis in Aktion bei seinem alten Club Dinamo Riga (Foto: picture alliance/Xinhua)Kristers Gudlevskis in Aktion bei seinem alten Club Dinamo Riga (Foto: picture alliance/Xinhua)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gudlevskis stammt aus dem Nachwuchs von Latvijas Bėrzs, von wo er schon früh zum HK Ogre wechselte. Der KHL Junior Draft 2010 bescherte ihm einen Vertrag bei Dynamo Riga, verbunden mit seinem KHL Debüt im Oktober 2011. Von da an nahm seine Profikarriere Fahrt auf und er wurde im NHL Draft 2013 von den Tampa Bay Lightnings ausgewählt. Dort konnte er vornehmlich für das Farmteam Syracrse Crunch in der AHL mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Nach einem weiteren Jahr bei den New York Islanders und Spielen für Brigdeport Sound Tigers wechselte er zu Beginn der Saison 18/19 zurück in die KHL, wo er bis zu seinem Ausscheiden im Oktober dieses Jahres für Dinamo Riga an den Start ging.

International stand er in 70 Partien für sein Heimatland auf dem Eis, nahm an 4 Weltmeisterschaften teil und glänzte bei den Olympischen Spielen in Sotschi mit einer überragenden Leistung, als Lettland im entscheidenden Spiel um den Einzug ins Halbfinale gegen Kanada nur knapp mit 1:2 unterlag, wobei er mit 53 gehaltenen Schüssen zum „Man of the match“ avancierte.

Kristers Gudlevskis hat bei den Fischtown Pinguins einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison unterschrieben und wird ab sofort mit der Rückennummer #37 für den Seestadtklub auflaufen. Gudlevskis: „Ich freue mich, dass ich in einer so starken Liga wie der DEL die Chance bekomme, mein Können unter Beweis stellen zu dürfen. Nach den geführten Verhandlungen habe ich ein sehr gutes Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Hoffentlich kann ich den Pinguins helfen.“


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

Ice Tigers drehen die Partie
DEG muss sich Nürnberg geschlagen geben

​4.255 Fans, außer den knapp 20 Reiselustigen aus Franken, quittieren die 2:4-Niederlage einer insgesamt schwachen Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Ti...

Die DEL am Dienstag
Adler Mannheim bleiben München auf den Fersen

​Am Dienstag standen drei Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Plan – und in allen drei Fällen wurde es spannend....

Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
3 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 03.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 04.12.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter