Tore Hedwall im Alter von 74 Jahren verstorbenFrüherer Torhüter und Trainer erlag schwerer Krankheit

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Krefeld Pinguine haben Hedwall in einem Nachruf gewürdigt. Darin heißt es:

Für den KEV 81 stand Hedwall zwischen 1981 und 1984 an der Bande, trainierte und formte junge Spieler und half Krefelder Vereinslegenden wie Uwe Fabig, Vic Stanfield oder Lothar Kremershof in dieser Zeit dabei, ihr Potenzial auszuschöpfen.

Auch nach seiner Zeit in Krefeld war der großgewachsene Schwede, der selbst als Torwart in der höchsten schwedischen Spielklasse tätig war, ein gern gesehener Gast bei uns in der Rheinland-Halle. Er nahm unter anderem 2011 am All-Star-Game im Rahmen des 75. Jubiläums des Krefelder Eishockeys teil oder stattete seinen ehemaligen Schützlingen und Mitspielern beim Lothar Kremershof Cup regelmäßig einen Besuch ab.

Hedwall begann seine Arbeit in Krefeld in einer schweren Zeit Anfang der 80er-Jahre, nachdem der KEV 81 neu gegründet wurde. Sein Einsatz in Krefeld hat den KEV für Jahrzehnte geprägt.

Ehemalige Spieler des KEV wie Torhüter-Urgestein Thomas Mirwa, der von Hedwall trainiert wurde, äußerten sich ebenfalls betroffen: „Tore war zu seiner Zeit in Krefeld sehr beliebt. Für die Fans, aber auch für die Spieler, hatte er immer ein offenes Ohr. Er hat sich sehr um die jungen Spieler gekümmert und vor allem um uns Torhüter. Am meisten schätzten wir seine menschliche Art. Wir werden Tore vermissen!“ Mirwa erinnert sich auch an eine besondere Geschichte aus der Zeit zurück, die wohl vielen Krefelder Fans ebenfalls noch lebhaft in Erinnerung geblieben ist: „Wir haben in Essen gespielt und verloren. Rick Alexander, der damalige Trainer der Essener, ist auf der Eismaschine eine Ehrenrunde gefahren. Wir haben gekocht! Das Rückspiel in Krefeld haben wir natürlich gewonnen – für Tore! Er ist dann selbst auf unsere Eismaschine gestiegen und unter großem Beifall der Fans fast zehn Minuten im Kreis gefahren.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...