Topscorer bleibt beim ERC IngolstadtJustin Feser bleibt ein Panther

Justin Feser geht weiterhin für den ERC Ingolstadt auf Torejagd. (Foto: ERC Ingolstadt)Justin Feser geht weiterhin für den ERC Ingolstadt auf Torejagd. (Foto: ERC Ingolstadt)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der laufenden Spielzeit kommt der Angreifer in 38 Spielen auf 38 Scorerpunkte (16 Tore, 22 Vorlagen) und „ist Teil unserer erfolgreichsten Sturmreihe“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell über den als Center und Außenstürmer einsetzbaren 1,75 Meter großen Deutsch-Kanadier. „Justin ist für uns in allen Spielsituationen ein wichtiger Spieler und nimmt sowohl im Powerplay als auch in Unterzahl eine entscheidende Rolle ein.“ Der Familienvater spielt aktuell seine beste DEL-Saison und hat seine bisherige persönliche Bestmarke an Scorerpunkten bereits nach zwei Dritteln der Hauptrunde übertroffen.

Der Stürmer war im Sommer 2020 von den Fischtown Pinguins Bremerhaven an die Donau gewechselt, zog sich im Februar 2021 beim Auswärtsspiel in Schwenningen aber eine Knieverletzung zu und konnte daher in der Vorsaison in insgesamt 28 Spielen 13 Scorerpunkte verbuchen. „Nach seinem Comeback in Folge der Verletzung im Vorjahr hat er sich sichtlich schwer getan, aber unser Vertrauen in ihn hat sich ausgezahlt. Justin spielt eine hervorragende Saison und hat meiner Meinung nach sogar noch mehr Luft nach oben. Er ist ein Spieler, der sich stetig verbessert. Das lässt sich nicht zuletzt an seinen Statistiken ablesen“, zeigt sich Mitchell erfreut.

Der Linksschütze läuft seit der Saison 2017/18 in der DEL auf und bestritt seitdem 217 Spiele, in welchen ihm 147 Scorerpunkte (64 Tore, 83 Vorlagen) gelangen.

„Ich freue mich sehr, auch weiterhin ein Panther zu sein. Meine Familie und ich fühlen uns in Ingolstadt sehr wohl. Nach einer für mich schwierigen ersten Saison konnte ich nun zeigen, was in mir steckt und meine beste Leistung abrufen. Wir haben ein starkes Team beisammen, die ganze Organisation ist erstklassig und ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir auch in Zukunft erfolgreich sind“, sagt Feser zu seiner Vertragsverlängerung.


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger kommt aus der Organisation der Anaheim Ducks
Eisbären Berlin verstärken sich mit Brendan Guhle

Die Eisbären Berlin haben einen neuen Verteidiger verpflichtet. Brendan Guhle wechselt aus der Organisation der Anaheim Ducks nach Berlin und komplettiert die Defens...

Neuzugang kommt aus Finnland
Nick Baptiste verstärkt die Kölner Haie

Der Haie-Kader 2022/2023 nimmt weiter Form an. Die Kölner Haie haben sich die Dienste von Stürmer Nick Baptiste gesichert. Der 26-jährige Kanadier wechselt aus Finnl...

Neuzugang aus Iserlohn
Straubing Tigers verpflichten Luke Adam

​Der Kanadier Luke Adam wird die Offensive der Straubing Tigers verstärken. ...

Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...