Tommy Jakobsen nach Graz

Tommy Jakobsen sichert Norwegen den KlassenerhaltTommy Jakobsen sichert Norwegen den Klassenerhalt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das war er wohl, der erste Transferpaukenschlag der Graz 99ers! Die

Steirer hatten angekündigt, sich für die nächste Saison verstärken zu

wollen, heute präsentierten sie die ersten Neuzugänge: Jari Suorsa

kommt aus Wien und Tommy Jakobsen vom DEL Halbfinalisten Düsseldorf!


Jari Suorsa ist ein Grazer! Der Austro-Finne verlässt die Vienna

Capitals nach drei Saisonen und wechselt in die Steiermark. Vermutlich

dürfte es sich dabei um einen Tauschvorgang der beiden Vereine handeln,

denn erst gestern hatten die Wiener bekanntgegeben, dass Marc Tropper

aus Graz zu ihnen wechseln würde.



Suorsa selbst hatte noch vor wenigen Monaten gegenüber HF.at

bestätigt, gerne in Wien bleiben zu wollen, wird seine bekannten

kämpferischen Fähigkeiten aber nun in Graz zur Geltung bringen. In der

abgelaufenen Saison machte der Stürmer in 41 Partien 11 Tore und 15

Assists.



Und auch den ersten neuen Legionär können die Grazer präsentieren.

Der Norweger Tommy Jakobsen kommt in die Steiermark. Der Verteidiger

war im Jahr 2003 der beste Spieler seiner Landes und wurde bei der B-WM

des Vorjahres zum besten Verteidiger gekürt. In den letzten vier Jahren

spielte der 35-Jährige bei der Düsseldorfer EG in Deutschland und

schaffte mit dem Traditionsteam erst dieser Tage den Einzug ins

Halbfinale der DEL!



Jakobsen gilt als sehr einsatzfreudiger Verteidiger, der aber nie

besonders durch Tore oder Scorerpunkte auffiel. Seine Stärken liegen in

der Defensive. In der laufenden Saison war der quirlige Norweger 12

Wochen mit einem Bruch des Mittelfußes ausser Gefecht gesetzt. Die Fans

in der Steiermark können sich auf alle Fälle auf einen sehr erfahrenen

Spieler freuen - und diesen schon in den nächsten Tagen in den DEL Play

Offs beobachten.


Mit den zwei Neuzugängen haben die Graz 99ers in Sachen

Spielerverpflichtung ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.

Bereits in den nächsten Tagen sollen weitere Neuverpflichtungen fixiert

werden. „Wir stehen mit drei weiteren Legionären, die ebenfalls aus der

DEL kommen, kurz vor dem Abschluss. Auch bei der Trainersuche sind wir

schon sehr weit. In wenigen Tagen könnten wir bereits unseren neuen

99ers-Coach vorstellen“, so Managerin Silvia Priversek.



Sowohl Jari Suorsa als auch Tommi Jakobsen unterschrieben in Graz

jeweils einen 2-Jahres-Vertrag, ebenso wie der Kanadier Steve Washburn,

der bereits während der Saison sein Engagement an der Mur frühzeitig

verlängert hat. (hockeyfans.at - Foto by City-Press)

DEL PlayOffs

Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
0 : 3
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim