Tomas Slovak bleibt bei den Panthern

Lesedauer: ca. 1 Minute

Gestern setzte er seine Unterschrift unter

einen neuen Vertrag. Der 24-jährige Slowake, der vor der Saison aus Finnland zu

den Panthern stieß, kommt in der aktuellen Saison auf vier Tore und acht

Beihilfen in 54 Spielen. Der aus Kosice stammende Rechtsschütze wurde 2001 von

den Nashville Predators in der zweiten Runde gedraftet. Der große Durchbruch in

Nordamerika blieb ihm aber verwehrt. In Augsburg konnte er aber die in ihn gesetzten

Erwartungen mehr als nur erfüllen.

Für Trainer Larry Mitchell ist Slovak ein wichtiger Baustein der neuen Panthermannschaft

2008/2009: „Zusammen mit Steffen Tölzer bildete Tomas schon dieses Jahr ein

sehr

gutes Verteidigungspaar. Die beiden ergänzen sich nahezu perfekt. Wichtig ist

auch, dass

Tomas in den Special-Teams ein entscheidender Faktor sein kann. Er bringt vor

allem das

körperliche Element in unser Spiel. Das ist für mich von großer Bedeutung, denn

wir

wollen nächstes Jahr körperbetonter agieren.“

Slovak selbst ist auch glücklich, weiter für die Augsburger Panther verteidigen

zu können:

„Es hat großen Spaß gemacht in Augsburg zu spielen. Das ganze Umfeld hier passt

einfach und bei den Heimspielen ist meistens eine tolle Atmosphäre dank unserer

Fans.

Ich hoffe, wir haben nächstes Jahr ein schlagkräftiges Team, denn ich möchte

unbedingt

in die Play-Offs.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!