Tomas Martinec verlässt die Ice Tigers

Tomas Martinec verlässt die Ice TigersTomas Martinec verlässt die Ice Tigers
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach zwei Jahren im Trikot der Ice Tigers wird Tomas Martinec

Nürnberg zum Saisonende verlassen. Der 29-jährige kehrt zurück nach

Mannheim und unterschrieb bei den Adlern einen Dreijahres-Vertrag.


Auch die Nürnberg Ice Tigers waren an einer Verpflichtung ihres

Kapitäns für drei weitere Jahre interessiert. Sportdirektor Otto

Sykora: "Wir wollten Tomas gerne in Nürnberg halten, aber ihm lag ein

sehr gutes Angebot vor, bei dem die Ice Tigers leider nicht mithalten

konnten. Wir wünschen Tomas für seine sportliche Zukunft bei den Adlern

alles Gute, und er hat uns und der Mannschaft versichert, dass er bis

zum letztes Spiel alles für Nürnberg geben wird."


In Mannheim trifft Tomas Martinec in der nächsten Saison auf Trainer

Greg Poss, unter dessen Regie er von 1998 bis 2002 in Iserlohn und

erfolgreich 2004/2005 in Nürnberg spielte. Nicht zur Debatte stehen die

Wechsel der beiden Nürnberger Nationalspieler Petr Fical und Stefan

Schauer nach Mannheim. Beide haben noch bis gültige Verträge für die

kommende Saison, die beide Spieler auch erfüllen werden, bestätigte

Sportdirektor Sykora.


"Derzeit oberste Priorität hat die Personalie Benoit Laporte - mit

ihrem Trainer führen die Nürnberg Ice Tigers intensive Gespräche

bezüglich einer Vertragsverlängerung. Im Anschluß daran werden wir uns

mit allen Spielern über eine weitere Zusammenarbeit unterhalten", so

Sykora. (www.icetigers.de - Foto: icetigers.de)