Tom Pokel bleibt Headcoach der Straubing Tigers Goalie Florian Bugl ist neu im Team

Tom Pokel bleibt Trainer der Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)Tom Pokel bleibt Trainer der Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 54-Jährige hat die vergangenen Spielzeiten und den Erfolg der Niederbayern maßgeblich geprägt: So erreichte die Mannschaft unter seiner Leitung beispielsweise einen Punkterekord am Ende der Saison 2019/20 mit 98 Zählern und damit den dritten Platz der Hauptrunde. Auch in diesem Jahr gelang es den Straubing Tigers, sich mit 96 Punkten und Platz vier direkt fürs Play-off-Viertelfinale mit Heimrecht zu qualifizieren.

„Ich freue mich, dass Jason Dunham und die Straubing Tigers weiter auf mich setzen. Die Stadt, das Stadion, das Team und der Rückhalt der Fans sind einzigartig, deswegen fühle ich mich hier sehr wohl. Ich bin froh, dass wir den gemeinsamen Weg zum Erfolg fortsetzen“, so Tom Pokel selbst zu seiner Vertragsverlängerung.

Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers, erklärt: „Wir sind begeistert von Toms Arbeit der letzten Jahre. Er hat es geschafft, die Straubing Tigers als eines der Top-6-Teams zu etablieren, darauf sind wir sehr stolz. Tom kennt unseren Club und unser Konzept mittlerweile sehr gut, deshalb ist er in der Lage, das Team auch in der kommenden Saison zu stabilisieren und weiterzuentwickeln. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.“

Die Straubing Tigers vermelden zudem ihren ersten Neuzugang für die Saison 2022/23: Torhüter Florian Bugl ist bereits in Straubing angekommen und wird ab der kommenden Spielzeit für die Niederbayern auf dem Eis stehen. Der 19-Jährige stand von 2016 bis 2020 in unterschiedlichen Nachwuchsmannschaften der Red Bull Hockey Akademie unter Vertrag. In der Spielzeit 2020/21 sowie in der gerade abgelaufenen Saison stand der 1,82 Meter große Linksfänger für die Red Bull Hockey Juniors im Tor und absolvierte jeweils über 20 Partien für sein Team. Bei den Red Bull Hockey Juniors konnte er mit einer Fangquote von 91,6 Prozent überzeugen. Zudem stand der gebürtige Landshuter in der Spielzeit 2021/22 beim EC Red Bull Salzburg unter Vertrag. Auch in den Junioren-Nationalmannschaften kam Florian Bugl seit 2017 zum Einsatz und galt als einer der Shootingstars bei der abgebrochenen U20-Weltmeisterschaft Anfang des Jahres.

Zudem gaben die Tigers bekannt, dass Sebastian Vogl, Benedikt Schopper und T.J. Mulock künftig nicht mehr für die Niederbayern spielen werden.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...