T.J. Mulock wechselt von Köln zu den Straubing TigersDreifacher Deutscher Meister für die Niederbayern

T.J. Mulock verabschiedet sich bei den Kölner Haien und schließt sich den Straubing Tigers an. (Foto: dpa/picture alliance/Sven Simon)T.J. Mulock verabschiedet sich bei den Kölner Haien und schließt sich den Straubing Tigers an. (Foto: dpa/picture alliance/Sven Simon)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine Deutschland-Laufbahn begann Mulock in Bad Tölz, ehe der heute 32-Jährige zu den Eisbären Berlin wechselte. In seiner ersten DEL-Saison wurde als „Rookie des Jahres“ ausgezeichnet und war dann maßgeblich daran beteiligt, dass die Eisbären dreimal in Folge Deutscher Meister wurden. Außerdem gewann er mit Berlin 2010 die European Trophy. Vor zwei Jahren schloss sich Mulock den Kölner Haien an. In bislang 494 DEL-Spielen kommt er auf 109 Tore und 209 Vorlagen.

Jason Dunham, der sportlicher Leiter der Straubing Tigers, sagt: „T.J. Mulock ist ein körperlich starker Spieler, der Tore schießen kann. Weil er in den letzten Jahren sowohl als Center als auch als Außenstürmer identische Einsatzzeiten erhalten hat, werden wir mit ihm im Angriff noch flexibler und dadurch schwerer auszurechnen. Mit 32 Jahren ist T.J. im besten Alter und seine Qualität sowie seine Erfahrung sind genau das, was wir für unsere Mannschaft brauchen.“ Da Mulock einen deutschen Pass besitzt, belastet er das Ausländerkontingent der Tigers nicht.