Tino Boos vor Comeback

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Kölner Haie erwarten am Sonntag die Frankfurt Lions in der Kölnarena (14.30 Uhr). Dabei hofft

Stürmer Tino Boos nach dreiwöchiger Pause auf sein Comeback. Der Nationalstürmer wurde Ende

November am Blinddarm operiert und wurde danach nicht mehr eingesetzt. Die Angreifer Marcus

Kink, Kai Hospelt und Torwart Thomas Greiss stehen nicht im Kader. Sie sind bei der U20-WM in

Berlin im Einsatz. Zum Spiel gegen die Lions erwarten die Haie mehr als 12.000 Zuschauer. Die drei

bisherigen Partien in dieser Saison zwischen Köln und Frankfurt endeten allesamt mit 3:2. Zweimal

gewannen dabei die Hessen (einmal nach Penaltyschießen in Frankfurt, einmal in Köln). Die Haie

sicherten sich ihren Erfolg am 19. September in Frankfurt durch Tore von Dave McLlwain, der am

Sonntag sein 250. DEL-Spiel bestreitet, Brad Schlegel und Tino Boos. Insgesamt trafen die Kölner

Haie und die Frankfurt Lions bislang 40-mal aufeinander. Die Haie siegten 24-mal, Frankfurt war

15-mal erfolgreich (ein Unentschieden). Zum Spiel am Sonntag ruft die „Alex Hicks Initiative“ zur

großen Spielzeug-Sammelaktion auf. Jeder Haie-Fan kann die Aktion unterstützen und neues bzw.

neuwertiges Spielzeug zur Sammelstelle im Foyer am Treppenabgang zum Clubraum West bringen.

Die Spielsachen werden Anfang nächster Woche an Kinderorganisationen und Krankenhäuser

verteilt. An der Sammelstelle nehmen rund zehn Spielerfrauen und -freundinnen vor und während der

Partie Spielsachen entgegen. Am Montag werden ab 10 Uhr große Teile der Spielsachen in der

Sportsbar des Trainingszentrum von Spielern und deren Partnerinnen in Geschenkpapier verpackt,

um am Dienstag (ab ca. 13 Uhr) von nahezu der halben Mannschaft im Kinderkrankenhaus an der

Amsterdamer Straße verteilt zu werden. - Der vorläufige Fahrplan für den Haie-Sonderzug am 21.

Dezember nach Nürnberg: Los geht es um 6.28 Uhr am Bahnhof Köln-Deutz. Weitere

Zusteigemöglichkeiten sind die Hauptbahnhöfe in Köln (Abfahrt 6.45 Uhr) und Bonn (Abfahrt 7.07

Uhr). Geplante Ankunft in Nürnberg ist 12.15 Uhr. Da Änderungen im Fahrplan nicht auszuschließen

sind, wird allen Mitreisenden empfohlen, sich auf der Homepage des Haie-Fanprojekts

“www.haie-fanprojekt.de” über etwaige Fahrplanänderungen zu informieren. - Das Kontingent an

Familientickets ist für die Heimspiele des Jahres 2003 ausgeschöpft. Für die Sonntagspartien im

neuen Jahr stehen aber noch ausreichend Karten zur Verfügung. Das Kartenpaket für insgesamt 33

Euro umfasst vier Tickets im Oberrang 1 und gilt nur für Familien. Das Familienticket ist

ausschließlich im Vorverkauf (nicht an der Tageskasse) und nur im Ticket- und Fanshop auf der

Gummersbacher Straße 4 in Deutz sowie im Kölnarena-Ticketshop erhältlich. Der Verein weist

darauf hin, dass beim Kauf des Familientickets der Personalausweis vorgelegt werden muss;

außerdem wird die Adresse des Käufers notiert. Das Kontingent an Familientickets ist begrenzt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!